E3 – Sieg noch hergegeben

E3 – Sieg noch hergegeben

Am Ende war nur der gastgebende TSV Graal-Müritz mit dem Unentschieden zufrieden. Buchstäblich mit dem Schlusspfiff fiel der Ausgleich zum 6:6. Tränen auf der einen und Jubel auf der anderen Seite. Es begann verheißungsvoll für die überlegenen Hafen-Jungs. Wirklich gute Kombinationen aus der Abwehr heraus stellten die gegnerische Abwehr mehr als einmal vor Probleme. Glück für den Tabellendritten aus Graal-Müritz, dass bis zum Halbzeitpfiff nur 4 mal der Ball aus dem eigenen Netz geholt werden musste. Ein wenig Glück auf ihrer Seite hatten sie auch bei den zwei erzielten eigenen Treffern. In der Halbzeitpause bekamen die Hafen-Jungs noch mal für die zweite Halbzeit mit auf den Weg, weiterhin aus einer gut gestellten Abwehr den Angriff zu eröffnen. Wieder erspielten wir uns gegen die körperlich robusteren Spieler aus Graal-Müritz eine Mehrzahl an Chancen, nutzten aber nur zwei zu Toren. Die Torfolge lässt erahnen, wie oft sich Trainer und die mitgereisten Eltern die Haare rauften. 4:3 – 5:3 – 5:4 – 6:4 – 6:5 – und dann die letzen Sekunden … weiter Ball vor unser Tor .. inkonsequente Abwehr .. der Rest ist bereits beschrieben! Kick and Rush erkämpft sich einen Punkt und Kombinationsfussball verliert zwei Punkte, wie auch der Trainer aus Graal-Müritz feststellte.

Es spielten: Henry; Karl; Johann; Linus (1) Jan (1); Gustav (2); Jonah; Ben (1); Sky Maddox; Lennox (1)

ela