Knappe Niederlage im Derby

Am 6. Spieltag der Kreisliga unterlag die E2 des SV Hafen Rostock dem FC Förderkader RS mit 2:4. Es war ein packendes Spiel, welches lange Zeit von unserer E2 dominiert wurde. Schließlich waren die Platznachbarn effizienter vor dem Tor und gewannen somit das Spiel.

Am vergangenen Wochenende spielte unsere E2 beim FC Förderkader RS.
Nach einer guten Trainingswoche wollten wir uns belohnen und das Derby für uns entscheiden. Auch der Förderkader RS konnte in den letzten Spielen wenig Punkte holen, so dass sich alle Beteiligten auf ein spannendes Derby freuen konnten.

Für den SV Hafen Rostock lief es zu Beginn sehr gut. Zu Beginn der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer viele Chancen und somit eine auffallende Überlegenheit unserer E2. Die Jungs spielten einen sehr guten Fußball – defensiv wie auch offensiv – und belohnten sich dafür in der 13. Minute.
Kenzo (4) traf nach Zusammenspiel mit Erik (10) und Steven (5) das Tor. Schnelle Pässe, gute Laufwege und ausreichend Mut verhalfen den Jungs zum entlastenden 1:0. Nach der verdienten Führung war allen klar, dass man hier als Sieger vom Platz gehen kann, sofern man weiterhin gut spielt und möglicherweise noch ein Tor mehr schießt. Kurz gedacht, schnell gemacht! So war es Basti (3) der nach einer tollen Vorlage von Ben (15) zum 2:0 einnetzte. Eingeleitet wurde das Tor in der 20. Spielminute von unserem Torwart und Kapitän Mathis (1).
Mit einer verdienten Führung ging man fünf Minuten später in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde der Förderkader RS deutlich stärker. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte gelang es dem Gastgeber nicht, ein Tor zu schießen, da sich unser Keeper Mathis (1) mit der einen oder anderen Parade auszeichnete. Schließlich fiel der Anschlusstreffer, jedoch erst in der 31. Minute. Geschockt vom Gegentor fühlte man die Nervosität der Jungs und die verlorene Sicherheit im Spiel. So nutzte der Förderkader RS zwei Abwehrfehler aus und traf in der 36. und 40. Spielminute (2:3). Nach der abgegebenen Führung fanden die Jungs des SV Hafen wieder in die Partie zurück und erspielten sich noch einige Chancen heraus. Leider ohne Erfolg! Fernschüsse verfehlten knapp das Tor, Schüsse wurden im gegnerischen Strafraum geblockt oder der Torwart der Gastgeber stand goldrichtig. Der Förderkader RS verteidigte mit allem was er zu bieten hatte.
Letztendlich konnte der Gastgeber zum 2:4 erhöhen (49. Minute) und setzte somit den Schlusspunkt eines spannenden Derbys am Damerower Weg.

Aufstellung: Mathis (1) [C] – Levi (11), Steven (5) – Erik (10), Toni (7), Kenzo (4) – Janis (8)
Wechsler: Sebastian (3), Fiete (9), Moritz (12), Ben (15)