D1 | Spannender Auswärtssieg beim SV Waren 09

Unsere Jungs waren von der Ersten Minute an konzentriert und hatten das Spiel fest im Griff. Das Zusammenspiel funktionierte gut und man erspielte sich einige Chancen (3x Aluminium).
Luca erzielte das hoch verdiente erste Tor für die Mannschaft in der 24 Min. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit mussten wir dann die Führung leider abgeben und gingen mit einem 1:1 in die Pause.

Gut gelaunt begannen die Spieler die zweite Hälfte und die Motivation war da das Spiel zu gewinnen. Ein schnelles Tor gleich nach Anpfiff schoss Finn für den SV Hafen Rostock, nur war auch diese Führung wieder nur von kurzer Dauer, der Anschlusstreffer fiel gleich in der 34. Min. Unsere Jungs ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen und somit erzielte Finn sein 2. Tor mit einem schönen Pass-Spiel. Jetzt lag es an uns die Führung nicht wieder aus der Hand zu geben und nach einer tollen Vorlage köpfte Lenny das 2:4 zielgerichtet für Hafen ins Tor.
Leider nutzte die Hafen-Truppe ihre zahlreichen Möglichkeiten nicht zu einem höheren Ergebnis.

Ein wirklich schönes und sauberes Spiel endete von beiden Mannschaften bei sommerlichen Temperaturen und lachenden Gesichtern.

M1 | Hohe Niederlage gegen PSV Wismar

Landesliga West Herren: PSV Wismar – SV Hafen Rostock 61, 6:0 (4:0), Wismar

Der SV Hafen Rostock 61 hat auch im dritten Saisonspiel eine 6:0-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Der PSV Wismar ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SV Hafen Rostock 61 einen klaren Erfolg.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Danielo Schwarz den PSV Wismar vor 35 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Kevin Riebschläger schnürte einen Doppelpack (20./35.), sodass der Gastgeber fortan mit 3:0 führte. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Daniel Gertz das 4:0 zugunsten des Teams von Marco Rohloff (44.). Der PSV Wismar hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Satt war der PSV Wismar nach den vielen Toren des ersten Durchgangs noch nicht, und so schoss Riebschläger in der 57. Minute den nächsten Treffer. Der sechste Streich des PSV Wismar war Kevin Hey vorbehalten (83.). Mit dem Spielende fuhr der PSV Wismar einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für den SV Hafen Rostock 61 klar, dass gegen den PSV Wismar heute kein Kraut gewachsen war.

Der PSV Wismar macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang sieben. Für den PSV Wismar steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor ein Unentschieden und eine Niederlage einsammelte.

Der SV Hafen Rostock 61 steht nach drei Spieltagen an letzter Position des Klassements. Der SV Hafen Rostock 61 empfängt parallel die SG Dynamo Schwerin.

Neues vom Erweiterten Vorstand

Liebe Mitglieder,
pünktlich vor dem Saisonauftakt hat sich der Erweiterte Vorstand zusammengefunden. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Weiterführung der FSJ Stelle, die personelle Besetzung der Geschäftsstelle und die Saisoneröffnungsveranstaltung.

Auch im kommenden Jahr wird die Stelle für das freiwillige soziale Jahr wieder besetzt. Tobias Nolting übernimmt ab September den Aufgabenbereich von Leon Frett. Ebenso besetzt der Vorstand die Geschäftsstelle wieder und bietet Sprechzeiten an. Ab dieser Woche (20.08.2019) sind Marcel Tangermann oder Rico Turner von 18:30 – 19:30 Uhr am Dienstag und Freitag am Damerower Weg als Ansprechpartner in der Geschäftsstelle.

Mit sportlichen Grüßen
der Erweiterte Vorstand

D1 muss sich im Auftaktspiel geschlagen geben

  • D1 muss sich im Auftaktspiel geschlagen geben
  • D1 muss sich im Auftaktspiel geschlagen geben
  • D1 muss sich im Auftaktspiel geschlagen geben
  • D1 muss sich im Auftaktspiel geschlagen geben

SV Hafen Rostock – SG Wöpkendorf 1:5 (1:0)

Pünktlich zum Anpfiff des ersten Saisonspiels der D-Jugend des SV Hafen Rostock gegen die SG Wöpkendorf ließ der Regen auf dem heimischen Platz nach. Beide Mannschaften fanden sofort gut ins Spiel und lieferten sich in der ersten Hälfte eine Partie auf Augenhöhe. Auf beiden Seiten wurden sich einige Chancen erspielt. Der SV Hafen Rostock jedoch war es, der in der 21. Minute nach einem schnellen Umschaltspiel durch ein Tor von Fynn mit 1:0 in Führung gehen konnte. Etwas glücklich konnten die Jungs diesen Spielstand mit in die Pause nehmen. Es war aber klar, in der zweiten Hälfte muss da noch mehr kommen. Leider war es in der 2. Halbzeit die SG Wöpkendorf, die eine Schippe drauf legte und jetzt besser im Spiel war. Schon kurz nach Beginn der zweiten Hälfte fiel das erste Gegentor. Gegen das schnellere Spiel und schnell ausgeführte Konter, fanden unsere Hafen-Jungs kein Mittel und mussten weitere Gegentore einstecken. Es gelang dem heimischen Team nicht mehr, sich spielerisch zur Wehr zu setzen, sodass sie sich am Ende mit 1:5 geschlagen geben mussten.
In der letzten Minute sahen nach einer unschönen Szene aus jedem Team noch je ein Spieler die rote Karte.
Wir sagen Glückwunsch an die SG Wöpkendorf zu den verdienten 3 Punkten. Nach dem unglücklichen Saisonstart, greifen unsere Jungs nächstes Wochenende mit neuer Kraft gegen den SV Waren 09 wieder an und nehmen dort hoffentlich die 3 Punkte mit nach Hause.

Es spielten: Benito, Finn, Fynn, Gustav, Jannis, Lennart, Luca, Malte, Noah, Paul, Taha, Tim
Unterstützung am Rand leisteten: Emil, Hannes, Nils, Philippe

J.K.

M1 | Doppelpack von Pais Rodrigues ebnet den Weg

Landesliga West Herren: SV Hafen Rostock 61 – FC Anker Wismar 1997 II, 0:2 (0:1), Rostock

Der SV Hafen Rostock 61 hat auch im zweiten Saisonspiel gegen die Zweitvertretung von FC Anker Wismar 1997 eine 0:2-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. Ivanir Abelha Pais Rodrigues brachte FC Anker Wismar 1997 II in der 34. Minute in Front. Zur Pause wusste der Gast eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der 63. Minute wurde Ole Staker für Niclas Götzke eingewechselt. Zuvor war keine der beiden Mannschaften nach dem Wiederanpfiff besonders in Erscheinung getreten. Pais Rodrigues stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 2:0 für FC Anker Wismar 1997 II her (87.). Am Ende verbuchte das Team von David Griesbach gegen den SV Hafen Rostock 61 die maximale Punkteausbeute.

Die Bedeutung der Tabelle zum gegenwärtigen Saisonzeitpunkt ist noch gering: Dennoch ist es für den SV Hafen Rostock 61 wenig erfreulich, dass man im Klassement nach der Niederlage nur noch auf dem 14. Rang steht.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ FC Anker Wismar 1997 II die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den neunten Tabellenplatz ein. FC Anker Wismar 1997 II hat nun den ersten Saisonsieg eingefahren. Vorher hatte man eine Niederlage kassiert. Als Nächstes steht für den SV Hafen Rostock 61 eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den PSV Wismar.

SV Hafen Rostock lädt dich ein zum Saisonauftaktfest

SV Hafen Rostock lädt dich ein zum Saisonauftaktfest der Saison 2019/20 – Sonntag, 18.08. 10-16 Uhr

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus. Am kommenden Wochenende wird auf dem Vereinsgelände des SV Hafen Rostock Einiges los sein. Wir laden euch ein zu unserem Saisonauftaktfest und bieten Spaß für die ganze Familie mit unserer Hüpfburg, dem Human Kicker und dem „Schießen“ aller Mannschaftsfotos und Einzelspielerfotos. Neben den Aktivitäten ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt und der Eintritt ist frei.

Außerdem begrüßen wir zu den drei Junioren-Heimspielen an diesem Tag auch die Gäste der B-Junioren-Spielgemeinschaft von SV Warnemünde Fußball e.V. und FC Rostock United, die D-Junioren der SG Wöpkendorfsowie die C2-Jugend des TSV 1860 Stralsund Fußball und heißen sie und ihren Anhang herzlich Willkommen unserem Fest beizuwohnen.

Abgerundet wird der Tag von dem Highlightspiel unserer Schiffahrt-Elf um 14 Uhr gegen die Zweite Vertretung des FC Anker Wismar e.V.

Wir freuen uns auf euch am Sonntag – seid dabei!

TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung

  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung
  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung
  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung
  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung
  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung
  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung
  • TT: Hafenpokal – Ein Schritt in die richtige Richtung

Am 22.06. fand in der Jugendabteilung Tischtennis erstmalig das Hafenpokal-Turnier statt. Zusammen mit Mannschaften vom SV Rövershagen und TSV Rostock Süd haben sich unsere Kids spannende Matches geliefert. Gespielt wurde in Zweier-Mannschaften, sodass die Teams in Einzeln und Doppeln gegeneinander angetreten sind. In der Altersklasse 2007 und jünger nahmen 4, in der Altersklasse 2006-2003 nahmen 6 Mannschaften teil. Weiterlesen