TT- wichtige Siege

In der vergangenen Woche konnten unsere Mannschaften wichtige Siege erspielen. Wichtig deshalb, da neue Auf-und Abstiegsregeln festgelegt wurden. Der Tischtennissport erlebt in den Vereinen einen größeren Zulauf, dadurch entstehen zusätzliche Mannschaften, die auch in den Spielbetrieb kommen möchten. Diesem Wunsch Rechnung zu tragen, wird es in der nächsten Saison eine 3. Stadtklasse geben. Daher wird die Anzahl der Mannschaften in allen Klassen auf eine zehn begrenzt. Somit steigen in der 1. Stadtklasse 5 Mannschaften und in der 2. Stadtklasse dann 7 Mannschaften ab. Der Kampf um den Verbleib betrifft zum Teil auch unsere Mannschaften. Unser Verein hat ebenfalls immer wieder Zulauf, u.a. trainieren mittlerweile auch zwei jungen Damen regelmäßig, die sich freuen würden, wenn es weitere Begeisterte gibt. Ziel ist es, auch eine Mannschft, aus Frauen bestehend, irgendwann aufzustellen. So begann die Woche mit einem 1o:3 Sieg unserer 4. in Rövershagen. Die 4. belegt in der 2. Stadtklasse einen guten 4. Platz. Dagegen steht unsere 5. Mannschaft (die Youngster) auf einem Abstiegsplatz und wird wohl dann in die 3. Stadtklasse gehen müssen. Am Donnerstag verloren sie gegen HSG Uni 2 knapp mit 10:7. In der 1. Stadtklasse siegten sowohl die 2. (gegen Warnemünde 2 mit 10:2) und die 3. Mannschaft auswärts bei Nord-West 7 mit 10:8. Ganz stark spielte Heiko Wolf. Seine 4 Siege waren die Grundlage für diesen Erfolg. Leider wird es nicht mehr reichen, den Abstieg zu verhindern. Das sollte aber der 2. Mannschaft gelingen, die derzeit noch in der Nähe der Abstiegsränge liegt, aber bei konstanter Besetzung sogar den 4. Platz anpeilen kann. Unsere 1. Mannschaft siegte am Freitag bei Lok 3 mit 10:6. Juan Montoya blieb auch in diesen Spielen ungeschlagen und steht damit in der Rangliste mit 36 Siegen in dieser Saison unangefochten an der Spitze. Die Liga ist gespannt, ob es noch jemand schafft, Juan die erste Niederlage beizubringen.

Zu den Ergebnissen  KLICK HIER

ela