E3: Im Reich der Fußballzwerge

E3: Im Reich der Fußballzwerge

Zwischen dem Schmarler Bach und dem Kranichweg in Evershagen liegt das Reich der Fußballzwerge Rostock. Mächtig sind sie, die Zwerge, denn keinem anderen Team ist es bisher gelungen, ihnen eine Niederlage beizubringen. Unsere E3 konnte sich beim 1:1 im Hinspiel immerhin einen Punkt erkämpfen. Würde heute auch etwas drin sein gegen den Tabellenführer?

Von Beginn an zeigte sich die Fußballzwerge hellwach und rissen das Spiel sofort an sich. Schon nach einer Minute musste Paul im Tor eingreifen. Konnte er hier noch abwehren, so half kurz darauf alles Recken und Strecken nichts, als die in Orange spielenden Platzherren einen als Pass nach vorne gedachten Ball eroberten und der Spieler mit der Nummer 4 das Leder mit einem straffen Schuss ins rechte Dreiangel versenkte.
Auch wenn es danach kurz den Anschein hatte, dass unsere Jungs jetzt mehr Druck in der Offensive machen würden, so waren es doch immer wieder die Fußballzwerge, die gefährlich vor dem Hafenkasten auftauchten, und es war Paul im Tor zu verdanken, dass der Rückstand unseres Teams nur ein Tor betrug. Riesenchance für die Hausherren in der zwölften Minute, doch Paul hielt die E3 im Spiel. Drei Minuten später musste er sich im eins zu eins gegen die Nummer 9 der Orangenen geschlagen geben – 2:0.
Eine Minute später wurde Hannes im Strafraum zu Fall gebracht, doch leider blieb ein Pfiff in dieser Situation aus. Chancen unserer Jungs blieben weiterhin Mangelware. Statt dessen tauchten die Hausherren immer wieder gefährlich vor dem Hafenkasten auf, konnten jedoch den dritten Treffer nicht erzielen. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff dann noch eine Ecke für Orange und bei dem Versuch, den flatternden Ball abzuwehren, wurde der Schuss unhaltbar mit dem Knie ins eigene Netz gelenkt – 3:0.

Die Hoffnung, dass unsere Jungs im zweiten Abschnitt noch etwas reißen würden, erhielt schon eine Minute nach Wiederanpfiff einen argen Dämpfer, als der Spieler mit der Nummer 6 den Ball zum völlig frei stehenden Spieler mit der Nummer 7 schob, der keine Mühe hatte, den vierten Treffer zu erzielen. Danach gab es durch unsere Jungs eine kurze Phase des Aufbäumens. Zwei Mal konnte Lasse den Ball zu Kalle in der Spitze durchschieben, dem es jedoch nicht vergönnt war, den Rückstand zu verkürzen.
Nach acht Minuten dann ein kurioser Treffer zum 5:0, als eine Bodendelle Paul austrickste. Nach zwölf Minuten dann ein Freistoßtreffer der Orangenen, der zum Glück jedoch nicht zählte. Doch es folgten noch die Treffer 6, 7 und 8 für die Platzherren.
Ein deutliches Ergebnis, das durchaus auch hätte höher ausfallen können. Unsere Jungs konnten dem Spiel der Fußballzwerge heute nichts entgegensetzen. Herzlichen Glückwunsch den Siegern, die für eine Nacht auf den zweiten Tabellenplatz abgerutscht waren und nach diesem Sieg wieder zu Recht an der Tabellenspitze stehen.

Es spielten Paul R., Lasse, Paul H., Aaron, Luca, Karl, Kalle, Hannes, Colin, Sören

Bilder von der Partie? Hier klicken!

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.