E3: Gut aus den Ferien gekommen

Nach 2 Wochen Spielpause waren wir am 06.11. beim SV Pastow II zu Gast. Pünktlich Sonntagmorgen um 10 Uhr würde das Spiel durch den Unparteiischen angepfiffen.

Wir wussten im Vorfeld, das Pastow ein Gegner ist, den man nicht in das Spiel kommen lassen darf. Dies verstanden die Kinder auch gleich von der 1. Minute an zu unterbinden. Wir gingen früh drauf und ließen dem Gegner keinen Raum zum Spielen. Damit schoben wir den Gegner in ihre eigene Hälfte und erarbeiteten uns viele Torchancen. Leider verfehlten diese noch knapp ihr Ziel. Dann in der 16. Minute war es soweit. Nach einer tollen Ecke von Lena köpfte Milene den Ball unhaltbar zum 1:0 ein. Nach den Anstoß ging Hafen wieder früh drauf und erarbeitet sich wieder schöne Chancen. Nach einiger Zeit war die Abwehr vom Gegner so verunsichert, das sie die Bälle nur noch lang heraus schlugen. Leider machte das unsere Abwehr auch. So hatte das Spiel für ein paar Minuten nicht viel mit Fußball zu tun gehabt, sonder es sah mehr nach Tennis aus. Aber Hafen besann sich eines Besseren und fing wieder an die Bälle spielerisch hinten heraus zu spielen. In der 23. Minute nutzte Fabian die Unstimmigkeit zwischen Torwart und Abwehrspieler aus und schob den Ball zum 2:0 über die Linie. Jetzt lief der Ball gut durch die Reihen von Hafen und Lena belohnte die Überlegenheit in der 25. Minute mit dem 3:0. Das war auch der Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit machten die Kinder von Hafen da weiter wo sie aufgehört hatten. Und erzielten durch Fabian in der 28. Minute das 4:0. Leider standen wir danach nicht mehr so dicht am Mann und somit kam der Gegner besser ins Spiel. Somit gestaltete sich das Spiel zu einen offenen Schlagabtausch. Es kam auf beiden Seiten zu guten Torchancen, welche Oliver auf unserer Seite super vereitelte. Großes Lob an Oliver, der bis dato nicht viel zu tun hatte, aber immer da war, wenn die Mannschaft ihn brauchte. In der 50. Minute setzte Kurt den Schlusspunkt für Hafen und machte das 5:0.

Fazit:

Wir haben das Spiel geschlossen als Mannschaft gewonnen. Hafen hat einen sehr guten Fußball gezeigt. Es gab Phasen, wo wir uns mit kurzen Ballkontakten durch die gegnerischenReihen spielten. Ganz große Klasse von allen, das wir die Null gehalten haben. Es ist immer mehr zu sehen, das wir als Mannschaft immer besser zusammenwachsen und es auch egal ist, wer wo auf welcher Position spielt.

Es spielten für Hafen:

Oliver – Josef, Benjamin, Hermann – Lena, Fabian, Milene

verstärkt haben uns:

Marie, Kimi und Kurt

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.