Sanierung der Plätze!

In den Farben getrennt, in der Sache vereint! Es ist unbestritten, das die Vereine am Damerower Weg einen wichtigen Beitrag für das Sport- und Freizeitangebot der Stadt leisten. Gerade darum ist es wichtig, die Sanierung der in die Jahre gekommenen Kustrasenplätze voranzutreiben. Die SPD Fraktion der Hansestadt Rostock möchte in der Bürgerschaft per Antrag einen Investitionzuschuß der Stadt beauftragen, damit die noch fehlenden 675.000 € gesichert sind, denn bei Kostenschätzungen von insgesamt 1.6 Mio sind knapp eine Million bereits durch Förderzusagen gesichert! Es ist höchste Zeit, jetzt noch warten, macht alles nur noch schlimmer und auch teurer!

Der SV Hafen macht mobil und unterstützt darum das Anliegen der SPD-Fraktion Rostock! (offizielle Pressemeldung)

Spieltagsübersicht 16.06. – 19.06.2018

Spieltagsübersicht 16.06. – 19.06.2018

Finale! Also nicht bei der WM, sondern der Saison im Punktspielbetrieb. Die letzten Entscheidungen stehen an und der Spielplan hat noch den ein oder anderen Leckerbissen parat…Während unsere Männer den Aufstieg gepackt haben und noch zum schweren Spiel nach Richtenberg reisen, stehen im Nachwuchs noch interessante Begegnungen auf dem Plan. Die E1 und D1 spielen jeweils ein Damerower Derby. Die E1 hat dabei den Tabellenführer der Meisterrunde vom Förderkader zu Gast und kann bei einem Sieg noch die Meisterschaft entscheiden. Bei der D1 geht es selbst noch um einen Platz auf dem Treppchen, ein Punktedreier beim Gastgeber RFC wäre gleichbedeutend mit dem Sprung auf Platz drei in der Landesliga und eine Bestätigung der guten Entwicklung der Kotzian Truppe. Doch die Trauben hängen hoch, der RFC konnte zuletzt dem schon feststehenden Meister Hansa die erste Saisonniederlage beibringen. Hier entscheidet wohl die Tagesform, ein spannendes emotionales Spiel ist garantiert. Unsere Jüngsten spielen die Finalrunde der Kreismeisterschaft, was ist das für ein toller Erfolg! Alles andere ist jetzt Bonus…Was noch? C1 empfängt Greifswald, dazu 2 interessante Spiele gegen die Barlachstädter, die D2 muss nach Stralsund, das letzte Mal gegen Pommern spielen, E3 empfängt Neptun von der roten Erde und vieles weitere mehr…schaut mal rein…

Allen Mannschaften, auswärts wie zu Hause wünschen wir verletzungsfreie und erfolgreiche Spiele mit vielen Toren. Also, auf geht’s, mit Karacho in die Sommerpause!

Die Spiele in der Übersicht:

Weiterlesen

Aufstieg!!!

Aufstieg!!!

Nicht zu fassen, es steht fest! Die Schiffahrt-Elf ist Meister der Landesklasse I und damit zurück in der Landesliga.

Herzlichen Glückwünsch, Männers, auch von der Heimathafen Redaktion! Das habt ihr euch hart erarbeitet und redlich verdient.

Die 1. Männermannschaft hätte am Samstag einen Sieg benötigt, um alles klar zu machen. Die Gäste vom FSV Garz 1947 e.V. sind aber aber leider nicht angetreten, weil sie keine Mannschaft zusammen bekommen haben.

Trotzdem wurde natürlich gefeiert. Ein Offizieller des Landesfußballverbandes MV höchstpersönlich hatte sich angekündigt und hat die Ehrung vorgenommen. Und dann wurde ordentlich gefeiert…

E3 – Sieg noch hergegeben

E3 – Sieg noch hergegeben

Am Ende war nur der gastgebende TSV Graal-Müritz mit dem Unentschieden zufrieden. Buchstäblich mit dem Schlusspfiff fiel der Ausgleich zum 6:6. Tränen auf der einen und Jubel auf der anderen Seite. Es begann verheißungsvoll für die überlegenen Hafen-Jungs. Wirklich gute Kombinationen aus der Abwehr heraus stellten die gegnerische Abwehr mehr als einmal vor Probleme. Glück für den Tabellendritten aus Graal-Müritz, dass bis zum Halbzeitpfiff nur 4 mal der Ball aus dem eigenen Netz geholt werden musste. Ein wenig Glück auf ihrer Seite hatten sie auch bei den zwei erzielten eigenen Treffern. In der Halbzeitpause bekamen die Hafen-Jungs noch mal für die zweite Halbzeit mit auf den Weg, weiterhin aus einer gut gestellten Abwehr den Angriff zu eröffnen. Wieder erspielten wir uns gegen die körperlich robusteren Spieler aus Graal-Müritz eine Mehrzahl an Chancen, nutzten aber nur zwei zu Toren. Die Torfolge lässt erahnen, wie oft sich Trainer und die mitgereisten Eltern die Haare rauften. 4:3 – 5:3 – 5:4 – 6:4 – 6:5 – und dann die letzen Sekunden … weiter Ball vor unser Tor .. inkonsequente Abwehr .. der Rest ist bereits beschrieben! Kick and Rush erkämpft sich einen Punkt und Kombinationsfussball verliert zwei Punkte, wie auch der Trainer aus Graal-Müritz feststellte.

Es spielten: Henry; Karl; Johann; Linus (1) Jan (1); Gustav (2); Jonah; Ben (1); Sky Maddox; Lennox (1)

ela

Spieltagsübersicht 09.06. – 11.06.18

Zielgerade! Die Männer können den Aufstieg klarmachen (wir berichteten) und die Frauen haben das Kreispokalfinale vor Augen. Nachdem am letzten Spieltag das Herzschlagfinale zu Gunsten der Stralsunderinnen ausgegangen war (Glückwunsch an die junge Truppe!), können die Mädels am Sonntag in Broderstorf auf der Anlage des SV Pastow am Bornkoppelweg nach der Vizemeisterschaft noch einen Titel einfahren. Gegner im Finale des Stadtwerke Rostock Cup ist der VfB Traktor Hohen Sprenz, der sich im Halbfinale knapp gegen die Marlowerinnen durchsetzen konnte. Unsere A-Junioren kämpfen gegen den Abstieg aus der höchsten Spielklasse in MV. Im Derby gegen den Förderkader, die die letzten Spiele allesamt siegreich gestalten konnten, ist ein deutlicher Sieg Sieg allerdings Pflicht, um die Abstiegsränge zu verlassen und mit dem Stralsunder FC die Plätze doch noch zu tauschen…Also, unterstützt unsere Teams!

Allen Mannschaften, auswärts wie zu Hause wünschen wir verletzungsfreie und erfolgreiche Spiele mit vielen Toren und den ein oder anderen Punkten oder sogar Titeln. Also, auf geht’s!

Die Spiele in der Übersicht:

Weiterlesen

Aufstieg?

Aufstieg?

Was für ein Saisonfinish! Samstag kann unsere Mannschaft den Aufstieg zu Hause am heimischen Damerower Weg klar machen. Dazu ist ein Sieg gegen Garz notwendig. Sollte das gelingen, verläßt die Mannschaft die Landesklasse nach 2 Jahren in Richtung Landesliga. Es ist alles angerichtet, also schaut vorbei und lasst Euch die Gelegenheit nicht entgehen!

SV Hafen in der BILD

SV Hafen in der BILD

Schon gelesen? Die BILD Zeitung hat für die Serie „Abstieg Ost“ einen Artikel zur DDR-Ligageschichte von Schiffahrt Hafen Rostock produziert und veröffentlicht. Basis dafür war ein gemeinsames Interview der Hafenredaktion mit dem damaligen Trainer und heutiger guten Seele im Verein Jürgen Rabenhorst und unserem ehemaligen Präsi Hans-Werner Bull.

Die kompletten Antworten zu den Themen in Stichpunktform:

Situationsvergleich damals+heute für die Sportler

Vom zweitgrößten Mehrspartenverein  hat  die BSG Schiffahrt Hafen Rostock mit der Dreiteilung in der Wendezeit das Überleben vieler Sportarten gesichert. Dabei haben wir gelernt, aus der behüteten und gesetzlich geregelten Normalität des geselligen Sporttreibens die notwendige Umstellung auf Eigeninitiative und Verzicht auf ungewollte und nützliche Regulierung „von oben“ zu meistern.   Weiterlesen

E3 – 6 Punkte in zwei Tagen

  • E3 – 6 Punkte in zwei Tagen
  • E3 – 6 Punkte in zwei Tagen

Ben und Lennox kamen am Dienstag, um ihre Mannschaft im Nachholespiel gegen Parkentin/Bargeshagen zu unterstützen. Beide waren am Sonntag noch aktiv und hatten im Spiel gegen die Mannschaft von NordOst ihren Anteil am spektakulären 7:4 Sieg. War das verrückt. Die Torfolge erklärt schon alles. 1:0 Führung  ..  Halbzeitstand 1:2 .. 4:2 Führung .. 4:4 Ausgleich. Aber die letzten 10 Minuten gehörten dann wieder unseren Jungs. 3 Tore in dieser Zeit und der Sieg, der verdient war, stand fest. Auch Ben und Lennox freuten sich über dieses Ergebnis genauso wie die zahlreich anwesenden Eltern. Jetzt, am Dienstag, kamen beide mit dem Tore zählen nicht mehr hinterher. 8 Tore in der 1. Halbzeit und noch einmal 7 Tore in der 2. Halbzeit. Da musste man schon fleißig sein beim Schreiben und durfte den Anschluss nicht verlieren.Die Spielgemeinschaft Parkentin/Bargeshagen war gegen unsere Mannschaft einfach überfordert, insofern ist dieses deutliche Ergebnis nicht so hoch zu hängen.

Es spielten gegen NO: Henry, Karl, Johann (2), Linus, Gustav (1), Jan (1), Jonah (1), Lennox, Ben (1), Albert (1)

Es pielten gegen Park./Bargesh. : Henry, Karl, Johann (3), Linus (2), Gustav (1), Jan (3), Jonah (3), Moritz, Killian (3), Sky Maddox

ela

Spieltagsübersicht 02.06. – 04.06.2018

Unter der Woche gab es ja bereits die Spiele der C2-Mädels und der D2-Junioren, aber auch am Wochenende steht noch so Einiges auf der Agenda. Während unsere D-Juniorinnen zwar nicht am Spielbetrieb, wohl aber an der Landesmeisterschaft (2. von drei Turnieren) teilnehmen, gibt es vor allem eine Menge an spannenden Heimspielen am Damerower Weg zu bestaunen. Unsere Frauen und die Männer kämpfen noch jeweils um die Meisterschaft, hier zählen nur Siege. Gegen den Gastgeber aus Mulsow geht es dabei für die Herren weiterhin um nichts Geringeres als einen großen Schritt auf dem Weg zum Aufstieg.

Allen Teams, auswärts wie zu Hause wünschen wir verletzungsfreie und erfolgreiche Spiele mit vielen Toren und den ein oder anderen Punkten. Also, auf geht’s!

Die Spiele in der Übersicht:

Weiterlesen

TT – Frauenpower

TT – Frauenpower

An dem vereinsinternen Turnier am letzten Wochenende nahm auch Maxi Neumann teil. Die einzige Frau in dem Männerfeld. Dass sie es dann schon mal in die Finalrunde geschafft hat, wertete sie als Erfolg. Dort war aber im ersten Spiel Endstation. Maxi ist ja erst seit Herbst 2017 in unserem Verein beim Tischtennis dabei. Sie, die aus Perleberg stammt, studiert seit 2015 in Rostock Sonderpädagogik. Sport treiben, dass braucht sie. Zuerst war es der Unisport, doch dann wollte sie in einem Verein den Sport treiben, den sie schon mal als Jugendliche in ihrer Heimat ausprobiert hatte. Sie suchte einen Verein, der in der Nähe ihrer Wohnung am Kabutzenhof liegt. Das war nicht schwer, denn „der SV Hafen hat ja einen tollen Internetauftritt“ erklärte sie. Als sie dann in die Halle 603 kam und nur Männer beim Training sah, da sagte sie sich, ich kann es ja mal probieren. Zwischendurch war dann die Devise: Durchhalten. Zwischen dem Herbst letzten Jahres und jetzt liegen nicht nur 6-7 Monate, sondern auch Ergebnisse fleißiger Trainingsarbeit. Ihr wird anerkennend von allen Seiten bescheinigt, dass sie sich enorm verbessert hat und sie mittlerweile ein guter Sparringspartner geworden ist. Nicht nur dafür bekommt sie anerkennende Worte, durchgehalten zu haben nötigt viel mehr Respekt ab. Maxi würde sich jedoch freuen, wenn sich weitere Frauen entschließen könnten und sie zum Tischtennis begleiten würden. Ein Frauen-Doppel zu bilden könnte schon mal ein guter Anfang sein, eine Frauenmannschaft mit vier Spielerinnen  .. na das wäre ein anzustrebendes Ziel. Zum Verständnis, das ist nicht Voraussetzung, um mal im Punktspielbetrieb teilnehmen zu können. Es gibt mehrere Vereine in den Stadtligen, wo gemischte Mannschaften auftreten.

Also, wer künftig gemeinsam mit Maxi trainieren möchte, auf zur Sporthalle in den Stadthafen, dort trainiert die „Macht überm Mau“!

ela

TT- 50 Jahre

  • TT- 50 Jahre
  • TT- 50 Jahre
  • TT- 50 Jahre

Ooohoo, SV Hafen ROSTOCK

Oho, wir sind die Macht überm MAU

Ooohoo, wir stehen zusammen,

Ohohoho, ist das Klima auch rauh.

Ooohoo, SV Hafen, ROSTOCK

Oho, wir sind die Killer vom Kai

Ooohoo, wir spielen Euch schwindlig

Ohohoho, dann ist es mit Euch vorbei.

Das ist der Refrain des Songs, der am letzten Sonnabend anlässlich der 50-Jahr-Feier der Abteilung Tischtennis von der MOS-Rockband Rostock uraufgeführt wurde. Manfred Brüning, seit mehr als 30 Jahren Tischtennisspieler, hat mit seinen Bandkollegen und der Textunterstützung von Hardo Schildt diese Hafen-Hymne geschaffen. Hymne hören: KLICK HIER

Das war aber nicht der einzige Höhepunkt an diesem Tag. Weiterlesen

Gruppen-Auslosung OSPA Winni Cup 2018

Gruppen-Auslosung OSPA Winni Cup 2018

Am 23.05.2018 war es soweit, die Auslosung der Gruppen für unser Winni Cup 2018 stand auf dem Programm.

Und so traf man sich  pünktlich um 10:50 Uhr bei der OSPA Rostock Filiale Am  Vögenteich.  Raik Schönfeld Filialleiter in der OSPA Filiale Südstadt organisierte an diesem Tag für uns einen schönen Platz an der frischen Luft in der Vorstandsetage der OSPA Rostock.

Nach dem wir alles aufgebaut, und den Siegerpokal in Pose gebracht hatten 🙂 ging es auch schon los !!!

Weiterlesen