F2: F-Junioren-Cup des PSV

  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV
  • F2: F-Junioren-Cup des PSV

Unsere F2-Jugend ist am Samstag beim gut besetzten PSV-Turnier als eine von lediglich zwei F2-Mannschaften ins Rennen gegangen.
Das Turnier begann mit einem souveränen 3:0 gegen den FSV NordOst sehr vielversprechend. Mit sehr schön herausgespielten Toren belohnten sich die Kinder mit diesem Sieg.

Im zweiten Gruppenspiel sollte es mal wieder gegen den „Angstgegner“ FSV Bentwisch-F1 gehen. In den letzten Turnieren hatte die Mannschaft immer das Nachsehen. Am heutigen Tag sah das aber ein bisschen anders aus. Der Gegner hatte zwar mehr Spielanteile und Chancen aber durch geschicktes Abwehrverhalten und gelegentliche Konter war unsere Mannschaft sehr gefährlich. Leider wurde die tolle Mannschaftsleistung nicht belohnt und so führte eine direkte Ecke zur 1:0 Niederlage.
Im nächsten Vorrundenspiel fassten die Jungs und Mädels wieder Mut. In den ersten 6 Minuten schien das Tor des PSV Rostock wie vernagelt. Als dann endlich das 1:0 fiel war der Bann gebrochen und wir erspielten uns ein ungefährdetes 3:0.
Im letzten Spiel ging es nun um den Einzug ins Halbfinale. In diesem Spiel wurde unserer Mannschaft die Grenzen aufgezeigt und das Spiel ging verdient 2:0 für den BSC Marzahn zu ende.
Im Platzierungspiel um Platz 5 ging es dann gegen die SG Neubukow/Mulsow/Rerik. In diesem Spiel war die bärenstarke Abwehrleistung der Grundstein für die wirklich tolle Leistung. Die Mannschaft konnte sich zahlreiche Torchancen herausspielen, scheiterten aber immer gegen den Starken Torwart der Gegner. So musste ein 7-Meterschießen das torlose Spiel entscheiden. Leider war der Torwart auch hier eine Klasse für sich. Traurig ging unsere Mannschaft nach der 2:3 Niederlage vom Platz.
Aber nach einigen aufmunternden Worte der Trainer waren sich alle einig, dass man als jüngste Mannschaft des Turniers auf die gezeigte Leistung und den 6. Platz stolz sein kann.

Die F2-Jugend hat damit die Hallensaison mit kleinen Achtungserfolgen beendet. Die Mannschaft hofft die guten Leistungen auch in die Rückrunde mitnehmen zu können.

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.