M1: Rückrundenvorbereitung Teil 1

M1: Rückrundenvorbereitung Teil 1

Die erste Woche nach der Winterpause haben unsere ersten Männer geschafft. Neben diversen Trainingseinheiten standen in den letzten Tagen auch zwei Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Dabei duellierten sich die Küppers-Schützlinge mit dem Grimmener SV und dem SV Pastow ausschließlich gegen Verbandsligisten.

Eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse.

Grimmener SV – SV Hafen Rostock 2:0 (1:0)
Mit dem aktuellen Verbandsligavierten hatten die Jungs gleich ein richtiges Pfund vor der Flinte. Für den GSV war es bereits der vorletzte Test vor dem Rückrundenstart. Dementsprechend war der GSV anfangs spielbestimmend und ging in der 20. Minute in Führung.  Doch Hafen fand  zunehmend besser ins Spiel, presste erfolgreich, und erarbeitete sich bis weit in die zweite Hälfte eigene Torchancen. In der 73. Minute fiel dann doch noch das 2:0.

Trainerstimme: „Durch Studium, Arbeit und Krankheit konnten wir nur mit 12 Spielern nach Grimmen fahren. Angesichts dessen und des frühen Trainingsstandes war die Leistung der Mannschaft völlig okay. Alle Spieler zogen mit und waren hochkonzentriert. Das funktioniert schon recht gut, Kompliment an das gesamte Team. Ein Sonder-Bienchen gibt es für Sebastian Lau, der extra aus Berlin anreiste und sich voll reingehauen hatte“

Hafen: Andreas Möller, Sidney Berlin, Christopher Klaus, Sebastian Lau, Ronny Büttner, Steffen Evers, Felix Piepelow, Maximilian Gehler (Henrik Dimter), Steffen Lubkowitz, Gunnar Krenth, Frank Pustolla

 
SV Pastow – SV Hafen Rostock 3:2 (2:0)
Quasi fast nach der Laufeinheit im Barnstorfer Wald trat der SVH am Bornkoppelweg beim SV Pastow an. Der SVP begann dabei äußerst druckvoll und führte zur Pause mit 2:0.
In der zweiten Hälfte erlebten die Zuschauer dann einen völlig anderen Auftritt der Hafen-Kicker. Unsere Jungs hielten jetzt voll dagegen und brachten den Favoriten in Bedrängnis. In der 55. Minute stand Hauser Salah goldrichtig und verkürzte auf 2:1. Fünf Minuten später fiel nach einer feinen Einzelleistung von Steffen Evers sogar der Ausgleich.
Danach entwickelte sich zwischen beiden Teams ein offener Schlagabtausch, bei dem alles möglich war. Letztendlich belohnten sich die Pastower mit dem 3:2-Siegtreffer.

Trainerstimme: „Auch wenn wir gerade den zweiten Test verloren haben, fand ich unseren Auftritt absolut in Ordnung. Wir haben zwei Tore geschossen und unsere Zielstellung erfüllt. Ich probierte dabei ein paar Spieler auf für sie ungewohnten Positionen aus. Alle haben sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und die Sache hervorragend gelöst.“

Hafen: Henrik Dimter, Mathias Liedtke (Sidney Berlin), Steffen Evers (Maximilian Gehler) , Sebastian Lau, Ronny Büttner, Niklas Bliemeister (Christopher Klaus), Tom Müller, Hausar Salah, Steffen Lubkowitz, Toni Laines (Markus Schuldt), Frank Pustolla (Martin Thom)

 
Bereits an diesem Freitag steht das nächste Vorbereitungsspiel an. Dieses Mal zuhause am Damerower um 19:00 Uhr gegen die LSG Elmenhorst.

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.