M1: Bergen unüberwindbar – 0:2

Mitten am Ostersonntag schipperten unsere ersten Männer nach Bergen, zum weitesten Auswärtsspiel der Landesligasaison.

Gegenüber den vorigen Partien musste Trainer Michael Küppers sein Team gehörig umkrempeln. Mit Christian Marten und Theo Schumacher gaben geich zwei A-Junioren ihr Debüt bei der M1. In den Dienst der Mannschaft stellte sich auch Björn Oppitz aus unserer zweiten Mannschaft.

Hafen hatte sich vorgenommen kompakt zu stehen, dem Gegner wenige Räume zu lassen und nach vorne „Nadelstiche“ zu setzen.  Das gelang hauptsächlich in der ersten Hälfte. Der Torschrei lag schon auf den Lippen als Toni Laines den Bergener Keeper überwand, aber leider wegen vermeintlicher Abseitsstellung zurückgepfiffen wurde.

Mit 0:0 ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte drehte der Gastgeber dann richtig auf. Bis zur 62. Minute hielt das SVH-Abwehrbollwerk, dann schlug es zum 1:0 ein. In der 70. Minute entschied Schiri Dräger berechtigt auf Foulstrafstoß für Bergen. Die Chance verwandelte der VfL zum 2:0.

Danach ging ein Ruck durch unsere Mannschaft, die sich danach ein paar gute Möglichkeiten erarbeitete. Aber es sollte einfach nicht sein.

Trainerstimme: „Glückwunsch den Gastgebern zum verdienten Dreier. Meine Mannschaft versuchte hier was Zählbares mitzunehmen. Über Kampf hielten wir die Partie eine Stunde offen. Kompliment an alle, die diesen Ostersonntagsritt auf die Insel mitmachen konnten. Unsere beiden A-Junioren Chris und Theo waren in ihrem ersten Spiel bei den Männern echte Verstärkungen.“

Nachtrag der Heimathafenredaktion: „Auch von uns Danke an alle, wir wären selber gerne beim anvisierten Termin am Gründonnerstag mit angereist. Und so hatte jeder Spieler seinen Packen zu tragen. Martin Thom verschob z.B. seinen Urlaub und unser Torwart Andi Möller blieb trotz eines wichtigen Termins auf Rügen. Danke auch an all die Familienangehörigen, die unsere Spieler so leidenschaftlich bei ihrem Hobby unterstützen“

Hafen: Andreas Möller, Axel Splinter, Christian Marten, Mathias Liedtke, Christopher Klaus, Toni Laines (83. Renaldo Leistikow), Hannes Treichel (75. Steffen Lubkowitz), Markus Schuldt, Martin Thom, Theo Schumacher, Paul Nimczyk – Niklas Bliemeister, Björn Oppitz

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.