E3: Mit Hattrick zum Hattrick

E3: Mit Hattrick zum Hattrick

Frostbeule durfte man nicht sein, wenn man am heutigen Samstagmorgen um 9:00 Uhr dem Spiel unserer E3 beim FSV Bentwisch zuschauen wollte. Trotz herrlichen Sonnenscheins war es empfindlich kühl.

Ungeachtet oder vielleicht gerade wegen der Kälte lief der Motor unserer E3 recht schnell auf Hochtouren und schon nach drei Minuten gingen unsere Jungs dank eines Treffers von Karl mit 1:0 in Führung. Weitere drei Minuten später hatte Paul H. den Ausbau der Führung auf dem Fuß, doch noch klappte es nicht mit einem weiteren Treffer für die Gäste. Statt dessen kamen erst einmal die die Gastgeber zu einem Torerfolg nach einem Ballverlust im Mittelfeld. Der Bentwischer Spieler mit der Nummer 9 hatte keine Mühe, Paul auszuspielen und den Ball im verwaisten Tor unterzubringen. Nach dem Ausgleich zeigten sich unsere Jungs jedoch nicht geschockt, sondern erarbeiteten sich nach zum Teil sehr schönem Zusammenspiel Chance um Chance. Nur eine Minute nach dem Treffer der Platzherren scheiterten erst Karl und anschließend Kevin am Keeper der Heimmannschaft. Sörens Torschuss ging knapp über den Kasten, doch in der 10. Spielminute war es wieder Karl, der unser Team erneut in Führung brachte, indem er den Ball im linken unteren Eck des Bentwischer Kastens versenkte.

Und damit nicht genug. Immer wieder tauchten die Hafenjungs nach zum Teil sehenswerten Spielzügen gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Eine Chance von Karl und drei Chancen von Kevin nach der erneuten Führung war es dann Zeit für den nächsten Hafentreffer. Karl hatte sich wieder durchgesetzt und erzielte mit seinem Treffer ins rechte Dreiangel einen Hattrick – 3:1 für Hafen! Vier Minuten vor der Halbzeitpause dann ein schönes Zuspiel von Aaron auf Karl, der zunächst am Torwart scheiterte, doch den abgewehrten Ball konnte Kevin dann im vierten Anlauf über die Linie befördern – 4:1! Bentwisch bäumte sich jedoch noch einmal auf vor der Pause und wollte unbedingt noch einen Treffer erzielen, doch der Spieler mit der Nummer 10 traf erst den Pfosten und scheiterte anschließend zwei Mal an Paul, so dass es nach einer guten ersten Halbzeit aus Hafensicht mit 3 Toren Vorsprung in die Pause ging.

Wer erwartet hatte, dass unsere Jungs die zweite Halbzeit genau so schwungvoll angehen würden wie die erste Hälfte, der wurde nach Wiederanpfiff der Partie enttäuscht. Zwar konnte sich Himmelblau die erste Chance erspielen, doch das Spiel wurde zunehmend zerfahren und die Hausherren kamen immer wieder zu Torchancen. Klappte in der ersten Halbzeit noch das Zusammenspiel, so fehlte auf einmal der Blick für den Nebenmann. Ein Klops in der Abwehr sorgte dann dafür, dass die Gastgeber das 4:2 erzielen konnten. Die Hausherren wurden durch den Treffer beflügelt und kämpften um den Anschlusstreffer, den jedoch Fortuna und Paul im Hafenkasten vereitelten. Zum Glück, denn mit einem dritten Tor für die Gastgeber wäre es sicher noch einmal eng geworden. So aber blieb es beim 4:2 Auswärtserfolg unserer Jungs, die dank des Hattricks von Karl auch einen Hattrick erzielten, nämlich den dritten Sieg in Folge. Herzlichen Glückwunsch!

Es spielten Paul R., Lasse, Paul. H., Aaron, Sören, Karl (3), Kevin (1), Ole, Luca

Bilder von der Begegnung sind hier zu finden.

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.