F1: Niederlage im Spitzenspiel

Nach verheißungsvollen Start mit zwei Siegen in die Saison, musste man sich am 3. Spieltag den Tabellenführer geschlagen geben. In einem hochklassigen Spiel, mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten entschied der Torwart vom FSV Nordost das Spiel für seine Mannschaft.

In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber spielbestimmend und hatten einige Tormöglichkeiten. Sie stellten die Hafen-Jungs in deren Hälfte gut zu, so dass diese kaum aus der eigenen Hälfte raus kamen. Man konnte nur gelegentliche Konter setzten. Die größte Chance in der ersten Hälfte hatte Finn für den SV-Hafen auf dem Fuß. Dieser lief nach einem schönen Konter frei auf dem Torwart zu. Den Schuss lenkte der Keeper sensationell über das Tor. Im Anschluss gelang dem FSV durch eine Ecke das verdiente 1:0.

Die zweite Halbzeit verlief genau anders als die Erste. Der SV-Hafen  erspielte sich zahlreiche Torchancen heraus. Ohne genau zu zählen, waren es wahrscheinlich 20 an der Zahl. Leider erwischte der Torwart des FSV einen grandiosen Tag und stand immer an der richtigen Stelle. Durch einen Konter bekam man auch noch das 2:0.

Die Hafen-, Gästetrainer und Zuschauer waren sich einig. Es war ein hochklassiges Spiel und dieses hätte keinen Sieger verdient gehabt. Aber: „so ist der Fussball“

Auf diese Leistung kann die Mannschaft aufbauen und am nächsten Wochenende wird auch wieder ein Ball im gegnerischen Tor zappeln…

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.