D2-Junioren gegen FSV Nordost Rostock

Am Samstag stand unser nächstes Punktspiel auf dem Programm. Wir waren zu Gast beim Tabellennachbarn vom FSV Nordost Rostock I. Von der ersten Minute an zeigten wir, das wir das Spiel in die Hand nehmen wollten. Dies gelang uns auch sehr gut. Wir spielten mit Zug nach vorn, stellten den Gegner früh zu und hatten Chancen im Minutentakt. Leider ohne Erfolg, da der starke Torwart von Nordost diese zu vereiteln wusste. So kam es, daß Nordost ihren ersten und einzigen Torschuss im Halbzeit eins sofort nutzte. Doch auch davon ließen wir uns nicht beeindrucken und spielten weiter nach vorn. Der verdiente 1:1 Ausgleich fiel dann aber nach einem Eckball. Fritz schraubt sich am höchsten und köpft unbedrängt ein. So ging es dann auch in die Pause. Aufgrund unser zahlreichen Chancen hätte man hier schon beruhigt führen können. Das war auch das einzige was wir ansprechen mussten. Unsere Chancenverwertung musste besser werden. Spielerisch war das mit einer der besten Halbzeiten, die wir im Laufe der Saison gezeigt haben.
Voller Elan ging es dann in die zweite Hälfte. Doch auf einmal ein ganz anderes Bild. 10 Minuten liefen wir hinterher und kamen kaum aus unserer Hälfte. So gelang es Nordost in der Zeit zwei Tore zu erzielen und es stand schnell 3:1. Doch dann haben wir uns an unsere erste Halbzeit erinnert. Jetzt ging es wieder in Richtung Tor von Nordost. 20 Minuten versuchten wir alles, um vielleicht noch den Ausgleich zu erzielen. Doch das sollte uns heute nicht gelingen. Vielleicht haben wir uns von der Unruhe am Seitenrand beeindrucken lassen. Daraus müssen wir lernen das wir einfach ruhig weiter machen und unser Spiel durchziehen. So endet das Spiel dann auch 3:1 für den FSV Nordost.

Kader: Theo, Paul O., Paul A., Otto S., Fritz, Maleek, Louis, Arian, Tom, Pete, Otto L., Bennet

Fazit: Ich als Trainer bin sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung. Nordost hatte in der ersten Halbzeit kein Mittel gegen unserer spielerische Überlegenheit. Was wir gezeigt haben war Fußball auf sehr hohem Tempo. Macht weiter so Jungs. Ich hoffe das unsere beiden verletzten Spieler schnell wieder fit sind und es nichts ernstes ist. Gute Besserung und Maleek und Paul.

Sebastian Auch

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.