M1 | FSV Kritzmow – SV Hafen Rostock 0:1 (0:1)

M1 | FSV Kritzmow – SV Hafen Rostock 0:1 (0:1)

Schiffahrt ist zurück auf der Siegerstraße. Ein sehr hartes Stück Arbeit liegt hinter unserer 1. Männermannschaft. Schon nach sechs Minuten markierte Hajo den Führungstreffer, der die Schiffahrt-Elf befreit aufspielen ließ. Der FSV machte es unseren Jungs allerdings durch cleveres Stören im Aufbauspiel sehr schwer, zu weiteren Torchancen zu gelangen. Halbzeit zwei dominierte Kritzmow dann und kam immer wieder weit in Hafens Hälfte. Nur durch eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung und einigen sehenswerten Paraden von Keeper Oli Lüth in den Schlussminuten konnte der knappe Vorsprung über die Zeit gerettet werden.

Einen Dank an den FSV Kritzmow fürs Aushelfen mit Bällen zum warm machen und viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf. Ein Unentschieden wäre heute vielleicht das gerechtere Ergebnis gewesen.

Nächste Woche geht’s für unsere Jungs am Sonntag (23.10., 11 Uhr) auswärts bei der LSG Elmenhorst e.V. weiter auf Punktejagd.

Tore:
0:1 Rüting (6′)

Schiffahrt-Elf:
Lüth, T. Schumacher, Liedtke, Ohm, Priepke, Hofmann, Holtz, Thom (Götz 89′), Rüting (Sager 80′), Cordt, Treichel (Alidou 71′)

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.