FC Hansa verteidigt Titel beim 4. OSPA-CUP

FC Hansa verteidigt Titel beim 4. OSPA-CUP

Der FC Hansa Rostock kann seinen Titel in diesem Jahr beim 4. OSPA-Cup verteidigen. Die Hanseaten setzten sich im Finale gegen die starken Jugns vom Greifswalder FC durch.

Mit dem Finale beider Mannschaften endete ein ereignisreiches Turnier, welches durch die Unterstützung der Ostseesparkasse Rostock möglich gemacht worden ist. Hierfür möchten wir uns bei der OSPA Rostock und ganz besonders bei Raik Schönfeld (Filialleiter Südstadt-Center) recht herzlich bedanken.

Nun zum Turnier. Angetreten in zwei Staffeln zu je vier Mannschaften ging es gleich von Beginn an, um den Einzug in das Halbfinale. Dies merkte man allen Teams sofort an. Keiner der Teilnehmer wollte Punkte abgeben.
Im Eröffnungsspiel konnte sich der Gastgeber gegen den FSV Bentwisch mit 2:1 durchsetzen. Knappe Kiste. Danach gab der Titelverteidiger sein Können zum besten und fegte den VFL Bergen mit 6:0 vom Platz. Die weiteren Partien in der Gruppenphase blieben eng und umkämpft. In Gruppe A schien der FC Hansa das Maß aller Dinge zu sein. In der Gruppe B gewinnt der Greifswalder FC alle Gruppenspiele souverän und zeigte dabei unglaublichen Spielwitz in den Aktionen nach vorne. Den Jungs hat man angemerkt, dass sie am heutigen Tage den Titel wollten und haben vor allem durch ihr enormes Tempo auf sich aufmerksam gemacht. Die anderen beiden Plätze im Halbfinale sicherten sich der FC Förderkader und der Gastgeber vom SV Hafen Rostock.
In den Halbfinalspielen setzten sich die Favouriten vom FC Hansa und dem GFC durch, wenn auch denkbar knapp. Die unterlegenen schenkten sich im Spiel um Platz 3 nichts und so gewann der FC Förderkader gegen unsere Jungs vom SV Hafen mit 1:0. Das Finale war dann eine deutliche Angelegenheit. Hansa schickt die Jungs von Greifswald mit einem 5:0 nach hause. Dennoch muss man sagen, waren die Greifswalder eine bärenstarke Trupoe die zurecht im Finale stand.
Unsere Glückwünsche gehen an alle Mannschaften und wir bedanken uns für die Teilnahme am 4. OSPA-Cup für E-Junioren des SV Hafen Rostock und wünschen uns gerne ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Die Endplatzierungen in der Übersicht

1. FC Hansa Rostock
2. Greifswalder FC
3. FC Förderkader Rene Schneider
4. SV Hafen Rostock
5. Rostocker FC
6. FSV Bentwisch
7. VFL Bergen
8. FC Pommern Stralsund

Glückwunsche gehen auch an die Spieler der Turnierauswahl:
Friedrich Arand (FSV Bentwisch), Pepe Maluch (Förderkader), Felix Eickner (FC Hansa), Lukas Thom (SV Hafen), Ronja Weißgärber (RFC), Tom Voß (Greifswalder FC)

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.