C2 wirft Ligakonkurrenten raus!

Im Viertelfinale des Kreispokals Warnow wartete das vermeintlich leichteste Los auf die C2 Jungs des SV Hafen. Mit dem SSV Satow trat ein Ligakonkurrent am Damerower Weg an. In einer sehr dominanten Vorstellung war vom Beginn der Partie an klar, wer das Spiel gewinnen sollte. Nach ersten Chancen war es Lasse, der mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 17 Minuten für klare Verhältnisse sorgte und den 3:0 Pausenstand herstellte. Nach dem Wiederanpfiff setzten die C2 Jungs ihr druckvolles Spiel unvermindert fort und konnten innerhalb von 4 Minuten noch 3 weitere Tore folgen lassen. Lukas und noch 2 mal Lasse konnten auf 6:0 erhöhen. Es wurden 3 Wechsel vorgenommen und das Spiel wurde nun verwaltet. Der Gegner war in der Folge nach einer Gelb-Roten Karte nur noch zu zehnt. Karl konnte mit dem 7:0 den nie gefährdeten Schlusspunkt setzen. Die Chancenverwertung war allerdings vom Trainerteam sehr zu bemängeln. Im Halbfinale warten mit dem SV Warnemünde, SV Pastow und dem Laager SV drei wirkliche Hochkaräter auf die Hafenjungs. Wie bisher im gesamten Saisonverlauf hoffen wir auf eine Steigerung zum richtigen Zeitpunkt. Bisher ist das jedenfalls immer gut gelungen. Nach den Osterferien wartet erstmal eine „Englische Woche“ mit Kröpelin (A), abermals SSV Satow (A) und Einheit Tessin (H) auf das Team. Wir sind breit und gleichwertig aufgestellt mit unserem Kader und werden die richtigen Lösungen finden.

Frohe Ostern!

JR

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.