16.09.2017 SV Hafen Rostock F1 vs. SG Motor Neptun Live im Ostseestadion

16.09.2017 SV Hafen Rostock F1 vs. SG Motor Neptun  Live im Ostseestadion

Samstag 19.06.2017

Das Highlight stand an ! Unsere Mannschaft Live im Ostseestadion.

Wir trafen uns pünktlich mit allen Eltern, Großeltern, Geschwistern und natürlich Spielern um 11:30 Uhr an der Geschäftsstelle vom FC Hansa um uns für das tolle Event vorzubereiten.

Nachdem wir uns umgezogen hatten, ging es auch schon mit unseren Gegner dem SG Motor Neptun in das Ostseestadion.

Da standen wir nun … 🙂 im Ostseestadion mitten auf dem Feld wo sonst nur die Profis spielen!!

Die Augen der Kinder, Trainer sowie der Mannschaftsleitung Strahlten und kaum ein Kind bekam ein anderes Wort als ( das ist ja der Hammer ) heraus.

Nach einer kurzen Absprache mit Olli Schubert und Herrn Susa wurde kurzerhand das Spielfeld aufgebaut 2-8 Foto´s  gemacht und angefangen sich warm zu machen.

Um 12:40 Uhr war es dann soweit und Olli Schubert kündigte vor allen anwesenden Fans ca. 150 zu diesem Zeitpunkt ( davon 55 von Hafen Rostock ) beide Mannschaften an.

Und es ging los…. 🙂

Die Aufregung war  verschwunden, und beide Teams spielten einen schönen Fußball.

Die 1. Hälfte endete mit einem 0:0, beide Mannschaften hatten die Möglichkeit auf das 1 Tor, aber es sollte trotzdem nicht fallen.

( Liegt das vielleicht am Heimfluch von Hansa ?)

Die 2 Hälfte begann  und an der Seitenlinie unterhielt man sich unterdessen mit den Profis von Hansa und zeigte denen wie das Tore schießen im Ostseestadion geht, denn Janis Kraus erzielte  nach einem schönem Angriff, dass verdiente 1:0 für den SV Hafen Rostock und die Fans und viele andere Zuschauer freuten sich mit der Mannschaft vom SVH.

Am Ende sollte dieses 1:0 für den SV Hafen Rostock reichen und man ging mit einem 1:0 Sieg in die Kurve und feierte ausgelassen mit den Fans.

Danach ging es wieder zurück zum umziehen, und danach wieder  ins geliebte Ostseestadion um nun auch die Profis von unserem FCH spielen zu sehen.

Leider blieb es am Ende bei einem 0:0 des F.C. Hansa Rostock.

Wir das sind die Trainer, die Mannschaftsleitung, die Mannschaft und alle Fans ( Eltern, Großeltern, Geschwister usw.) möchten uns nochmal bei der OSPA und dem FC Hansa bedanken, dass wir ein Teil von diesem Vorspiel sein durften.

Ein Dank geht auch an unsere E3, die uns für dieses Spiel mit einem Trikotsatz ausgeholfen hat.

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.