C-Mädels: Drei Punkte!

Drittes Pflichtspiel – Drei Punkte

Nachdem die ersten beiden Spiele gegen Rövershagen 0:9 und das Pokalspiel gegen Kühlungsborn 0:8 verloren gingen, wollten die C-Mädels im zweiten Ligaspiel gegen SG Motor Neptun Rostock Wiedergutmachung betreiben. Mit fast der gleichen Mannschaft wie in der letzten Saison traten unsere Mädels an.

Die Mädels hatten sich gerade positioniert, da schoss Neptun in der ersten Minute  schon das 1:0. Man fühlte sich an die ersten beiden Spiele erinnert, aber die Mädels hatten diesmal eine ganz andere Einstellung und setzten durch schnelle Konter kleine Nadelstiche. In der siebten Minute wurden sie dann mit dem 1:1 belohnt. Sophie Winter erzielte den Ausgleich und man hatte das Gefühl heute geht was…

Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Nach Wiederanpfiff wurden die Mädels in die eigene Hälfte gedrängt und es gab kaum noch Entlastung für die Abwehr. Das hohe Tempo der ersten Halbzeit hatte Spuren hinterlassen.

Einige Male musste Torfrau Nina ihr können zeigen, um wenigstens das Unentschieden zu halten. Man merkte, dass die Mädels alles gaben und sich nicht hängen ließen. In der 49. Minute wurden Sie dann belohnt. Nach toller Hereingabe von Marike stand Jenna goldrichtig und musste nur noch das Bein hinhalten. 2:1 für Hafen!

Es fehlte den Mädchen etwas die Ruhe und Cleverness, das Ergebnis zu halten. So kam Neptun noch zu großen Chancen für den Ausgleich. Diese wurden aber durch eine super Abwehr- und Torwartleistung vereitelt. Am Ende ging das Spiel 2:1 für die Hafen Mädels aus!

Eine tolle Mannschaftsleistung. Die Mädels können stolz sein auf ihre Leistung!

Am Sonntag, den 24.09.17 spielen wir unser nächstes Punktspiel gegen den PSV Rostock II.

DW

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.