F1 erneut erfolgreich

Am vergangenen Sonntag, dem 19.11.2017, spielte die F1 des SV Hafen Rostock gegen die F-Jugend des SV 47 Rövershagen.

Mit einem 1:6 auswärts holte man sich schließlich die 3 Punkte und krönte die hervorragende Leistung der gesamten Mannschaft in der Hinrunde.

Pünktlich um acht Uhr traf sich die Mannschaft am Vereinsgelände des SV 47 Rövershagen. Schnell war klar, dass dieses Spiel unter den Witterungsverhältnissen leiden wird. Erst der einfache Nieselregen, dann die Schauer mit Hagelkörnern. Dennoch wurde um neun Uhr angestoßen und man grüßte unsere mitgereisten Fans beim Auflaufen.

Kurz nach Anpfiff gab es dann schon den ersten Treffer durch unseren Kapitän Janis Krause. Er eroberte sich den Ball im Mittelfeld und marschierte unaufhaltsam Richtung Tor. Fazit nach der ersten Minute: 0:1 für die Gäste, 0:1 für uns! Jedoch fiel im nächsten Gegenangriff der Ausgleich. Unsere Mannschaft stand ein wenig zu hoch, so dass Rövershagen gut konterte und den Ball schließlich mit ein wenig Glück ins Netz schoss. Jetzt hieß es, den Gegner unter Druck zu setzen und den SV Hafen wieder in Führung zu schießen. So geschah es dann auch. Nach einer Ecke von Basti traf man mit Hilfe des Gegners zum 1:2. Es war ein ärgerliches Eigentor für Rövershagen, aber ein wichtiger Treffer für uns, denn so ging es mit einem 1:2 in die Pause.

Da der Regen wieder stärker wurde, hielt man die Halbzeitansprache in der Kabine. Man lobte das sehr gute Offensivspiel über die Außen und gab Tipps, um die Chancen – die wir genügend hatten – zu nutzen. Anbei muss man sagen, dass der Goalkeeper des SV 47 Rövershagen immer wieder gut parierte und von uns warm geschossen wurde. Zurück zum Hafen-Wetter: Wegen des Ungewitters, welches über uns zog, überlegte man das Spiel abzubrechen und nachzuholen. Allerdings entschied man sich nach einer circa 20-minütigen Halbzeitpause das Spiel fortzusetzen. Der Rasenplatz ähnelte wegen des Wetters einem Acker, dennoch ertönte der Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

Sowohl die Zuschauer am Seitenrand (ca.40) als auch die Spieler auf dem Platz merkten, dass der SVH überlegen ist. So war es Erik Becker, der das verdiente 1:3 schoss und die Führung weiter ausbaute. Alle Spieler des SV Hafen spielten nun mit einem Pressing in der Hälfte des Gastgebers, so dass Rövershagen sehr selten spielerisch in unsere Hälfte kam. Wir passten immer wieder gut auf, besonders unser Kapitän, der auf dem Flügel den Ball eroberte und seinen Doppelpack machte. Nun war der Deckel drauf! 1:4! Doch das war nicht das letzte schöne Tor. Erneut traf Erik Becker und schnürte ebenfalls seinen Doppelpack mit einem tollen Distanzschuss in die linke Ecke. Nach dem 1:5 und vielen vergebenen Torchancen, wollten wir aber unbedingt noch eine Bude machen. Gott sei Dank, belohnte sich die Mannschaft zwei Minuten vor Schluss mit dem 1:6. Nach schöner Vorarbeit von Moritz wurde der Angriff mit einem besonderen Treffer vollendet. Unser Stürmer Fiete Burkart zimmerte den Ball mit einem kräftigen Schuss oben in die Maschen und erzielte somit seinen ersten Saisontreffer.

Danach war Schluss! Es war der verdiente Sieg für den SVH, weil jeder einzelne auf dem Platz gekämpft hat und den Willen zeigte als Gewinner vom Platz zu gehen! Vielen Dank Männer‘s für die sehr gute Hinrunde! So müssen wir in der Meisterrunde weitermachen!

Selbstverständlich auch ein herzliches Dankeschön an unsere Mannschaftsbetreuer, Eltern, Großeltern und Fans, die uns der gesamten Hinrunde treu geblieben sind und uns Spieler und Trainer immer wieder unterstützt haben!

Kader: Mathis (TW) – Levi, Steven – Erik, Janis (C), Basti – Kenzo

Wechsler: Fiete, Bruno, Moritz

Tore: Krause (1‘ & 29‘), Becker (27‘ & 34‘), Burkart (38‘)

 

 

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.