F1 holt 3 Punkte in Güstrow

Hallo liebe Hafengemeinde, Eltern, Großeltern, Onkel´s, Tanten und Geschwister, nach 2 Niederlagen in Folge war es am Samstag wieder soweit, nach 2 Wochen Ferien und dazu auch noch fußballfrei ging es für unsere F1 – Jugend zum Auswärtsspiel nach Güstrow. Auch wenn uns in Güstrow „nur“ die 2. Mannschaft vom GSC erwartete, wollten wir das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen!

Wie immer trafen wir uns 1 Stunde vor Spielbeginn um uns perfekt auf das Spiel einzustimmen. In der Kabine merkte man schnell das unsere Jungs nach 2 Wochen ohne Fußball heiß auf das Spiel sind.  Man zog sich um und besprach noch die ein oder andere Situation die wir umsetzen wollten, dazu gab es die Aufstellung: 

Unser Aufstellung heute :

Mathis, Moritz, Steven, Erik, Basti, Janis, Toni; Bank: Fiete, Paul, Kenzo  und Bruno

Pünktlich um 09:30 Uhr ging es dann auch los.

Unsere Jungs fingen in den ersten Minuten druckvoll an und so fiel auch schon in der 2. Minute das 1:0 für unsere Jungs Torschütze war unser Kapitän Janis! So hatten wir uns das vorgestellt…. 🙂 Und es sollte so weitergehen…denn in der 5 Minute spielten unser Jungs super zusammen und Basti braucht nur noch den Fuß hinhalten ! 2:0 !

Aber dann passierte etwas, was wir in Zukunft abstellen müssen…wir hören auf Fußball zu spielen da wir ja 2:0 führen …und überlassen unserem Gegner immer mehr das Spielfeld. Folgerichtig schiebt dieser ganz schnell in Minute 9. und 13.  2 Tore  in unseren Kasten 🙁

Das kann doch nicht wahr sein….Wo waren Sie, die Jungs die ´noch so heiß auf 3 PUNKTE gewesen sind? Ab Minute 17 spielten wir uns langsam wieder frei verpassten aber mehrmals das Tor zu machen!!! Und so kommt was kommen muss …wenn man vorne die Dinger nicht macht klingelt es hinten. 🙁 So war es auch, eine Minute vorm Halbzeitpfiff ging der GSC mit 3: 2 in Führung.

Halbzeit!

Nun lag es an uns, die Kids wieder zu motivieren und die Köpfe für die 2. Halbzeit wieder hoch zu bekommen. Wir sprachen einfache Dinge (Zweikampf und Zusammenspiel) an und schickten Sie dann wieder aufs Feld !

Anpfiff 2.Halbzeit: Und diese fing genau so an wie HZ 1, denn in der 21. Minute schießt Hafen den Ausgleich zum 3:3 und wieder war es Janis ! Sauber ! Man merkte nun auch, das unsere Jungs das Ding gewinnen wollen und die wichtigen 3 Punkte holen wollen….! Und die Kids spielten sich in einen kleinen Rausch und gingen verdient in der 23. Minute durch Steven und in der 26. Minute durch Janis sowie in Minute 27 (Torschütze hier Erik) mit 3:6 in Front. Das Spiel wurde wieder gedreht! Endlich sah man wieder die Hafentruppe, wie man Sie kennt.

Güstrow fand zu diesem Zeitpunkt nicht mehr statt und hatte Mühe, den Ball vom eigenen Tor fern zu halten…Leider verpassten Toni, Fiete oder auch Bruno das ein oder andere mal das Tor! Schade.

Und so war es Erik, der mit einem schönen Freistoß den Schlusspunkt zum 3:7 setzt.

Am Ende steht ein verdienter Sieg auf der Habenseite.

Jetzt heißt es, die Fehler aus der 1. Halbzeit abzustellen und am kommenden Wochenende das letzte Heimspiel im Jahr 2017 am Damerower Weg zu bestreiten.

BITTE   BITTE    BITTE

Lasst uns dieses Heimspiel zum 2. Highlight machen ! Ihr habt bestimmt noch die Bilder vom Spiel gegen den FCH im Kopf…. 🙂

Wahnsinn was ihr Eltern, Großeltern und alle anderen dort geleistet habt ! Solch eine Stimmung hat man nicht mal im Männerbereich! Aus diesem Grund lasst uns den Rekord von 45 Hafen Fans knacken ! Die Jungs haben es verdient! Und mit einem Sieg im vorletztem Spiel kommen wir unserem Ziel ( Teilnahme an der Endrunde) näher ! Oder wir können diesen schon feiern!

Also kommt alle am 11.11.17 Anpfiff 11 Uhr zum Heimspiel der F1 vom SV Hafen Rostock !!! Und bringt Freunde und Bekannte mit! Lasst uns Teterow zeigen, was hier alles möglich ist!

—————————————————GO-Hafen-GO—————————————————————

Dieser Bericht wurde Präsentiert von

 

 

 

 

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.