F1 verteidigt ihren 2. Platz beim Warnemünder Futsalcup 2018

F1 verteidigt ihren 2. Platz beim Warnemünder Futsalcup 2018

Hallo liebe Hafengemeinde,

am Sonntag den 28.01.2018 war es wieder soweit 🙂 Unsere F1 Jugend folgte der Einladung vom SV Warnemünde zum Futsalcup 2018.

Nach dem man am Jahresanfang nur den 5 Platz beim BBM Turnier in Güstrow belegte, und am letzten Wochenende beim Leistungsvergleich in Neubrandenburg nur 6 er wurde, wollte man in Warnemünde wieder an die Erfolgstory 2017 anknüpfen. Und so machten sich Mathis, Steven, Levi, Erik, Bruno, Toni, Janis, Finn, Fiete und Kenzo am Sonntag auf den Weg nach Warnemünde.

Pünktlich 8 Uhr traf man sich vor der tollen Sporthalle in Warnemünde, und machte sich in aller Ruhe fertig. Pünktlich wie immer war man als erste Mannschaft auf dem Parkett und konnte sich in aller Ruhe aufwärmen…. 🙂 Nun trafen auch alle anderen Mannschaften nach und nach in Warnemünde ein und es wurde langsam voll und das nicht nur auf dem Parkett!!!

Um 9 Uhr war es dann soweit und das Turnier begann. Wir hatten erst das 4. Spiel und konnten so den ein oder anderen Gegner uns ansehen. Die ersten Spiele waren gespielt und man machte sich auf den Weg in die Kabine !!! Unser erstes Spiel gegen PSV Ribnitz -Damgarten stand an. Wir Trainer stellten unsere Jungs auf ein schweres Spiel ein und gingen mit ihnen das ein oder andere durch. Uns war es wichtig das wir heute ruhig am Ball bleiben und das Spielgerät spielerisch in die gegnerische Hälfte bringen und die Abschlüsse suchen. Dazu sollte jeder seine Position halten!!

Anpfiff Ribnitz vs. Hafen

Es war ein kampfbetontes Spiel !! Ribnitz stand sehr tief und versuchte immer wieder mit langen Bällen vom Torwart aus die schnellen Spieler im Sturm anzuspielen. Und durch 1-2 Stellungsfehler in unserer Abwehr kamen Sie auch mehrfach durch …. scheiterten aber an unserer Nr. 1 Mathis Tor oder schossen daneben. Aber auch wir haben die ein oder andere Chance in Führung zu gehen schaffen es aber auch nicht den Torwart vom PSV zu überwinden. Dann aber war es soweit und Levi brachte uns 2 Minuten vor Schluss mit einem schönen Schuss in Führung. Nun mussten wir 2 min. lang hinten aufpassen und vorne versuchen vielleicht das 2 Tor zu erzielen. Am Ende ertönte die Sirene und wir brachten den knappen 1:0 Erfolg über die Zeit und starten mit 3 Punkten.

Nachdem wir nun 3 Spiele Pause hatten, wartete der nächste Gegner auf uns. Es war der RFC , unseren Nachbar vom Dammerowerweg kannten wir sehr gut… man hatte viele Spiele gegeneinander gespielt, und es war immer ein hin und her mit knappen Ergebnissen. Und auch heute sollte es wieder eine knappe und enge Kiste werden. Unser Ansprache war wieder die gleiche… die Betonung lag diesmal auf viel mehr Ruhe am Ball !!! Im ersten Spiel wurde dieser zu schnell abgegeben…..

Das Spiel begann und man merkte gleich das unsere Jungs dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen und so spielten wir uns in der generischen Hälfte fest, schafften es aber nicht das Tor zu erzielen. Und so musste man auch auf der anderen Seite aufpassen !!! In der 7 Minute war es dann Steven der sich bei einer Ecke ordentlich in Position brachte und den Ball unhaltbar in die Maschen haut. Klasse Tor!!! Und dann waren wir am Drücker und Levi hätte uns mit 2:0 in front bringen können, aber sein Hammer knallte nur gegen die Latte ( ich glaube das Tor wackelt immer noch ) 🙂 Nach gespielten 10 Minuten gingen wir dann also mit einem 1:0 Sieg als verdienter aber auch knapper Sieger vom Feld. Da waren sie die wichtigen 6 Punkte in der Gruppe!!!

Ein Spiel Pause und dann geht’s gegen Warnemünde 2. Auch hier wollten wir nochmal alles rausholen. Und so begannen wir mit vielen tollen Pässen und Abschlussmöglichkeiten das Spiel gegen die 2. Vertretung vom Gastgeber. Doch der Ball wollte noch nicht rein 🙁 Aber nach gut 4 Minuten Spielzeit gingen wir verdient mit 1:0 in Führung !!! Und keine 2 Minuten später wurde diese auf 2:0 erhöht. Am Ende stand das 2:0 für unseren SVH auf den Zettel und man ging ungeschlagen und ohne Gegentor den Weg in das Halbfinale. Hier trafen wir nun auf den SV Barth!!!

Der SV Barth war bis dato auch ohne Gegentor und spielte ganz gut mit. Jetzt mussten wir eine Schippe drauflegen!!!

Und unsere Jungs taten es auch und nahmen das Spiel in die Hand !!! Und so spielten unsere Kids einen tollen Fußball, kombinierten sich bis vor das Tor , und scheiterten an dem richtig starken Torwart. Und dann sollte es soweit sein … Nachdem man den Ball sehr schön durch die Reihen laufen ließ, war es Toni der unser Mannschaft 2 Minuten vor Schluss in Führung bringt. Unser Eltern ( Fans ) freuten sich riesig und alles schaute auf die Uhr noch 1:20 Minuten 🙁 aber die Mannschaft auf den Platz spielte weiter und nahm den Kampf gegen den SV Barth an ! Und so spielten die Jungs den knappen Vorsprung runter und zogen in das Finale ein!!! Klasse 🙂

Wir haben es geschafft Finale …. !!! Jetzt nur noch ein Spiel gewinnen und wir haben ihn, den 1. Platz.

Aber es sollte alles anders kommen.

Im Finale war es unser Vorrunden Gegner PSV Ribnitz Damgarten die nach einem langen Ball vom Torwart frei vor Mathis auftauchen und zum 1:0 treffen. Unsere Jungs ließ das aber kalt, sie spielten super mit, verpassten aber den Anschlusstreffer. Immer wieder scheiterte man am gegnerischen Torwart oder der Ball ging nur einige cm am Tor vorbei. Aber es waren ja noch 4 Minuten Zeit. Und dann das 🙁 in der Phase wo wir das Tor machen müssen passiert unserer Nr. 1 ein Fehlabwurf und der Gegner macht das 2:0 🙁 So ein Mist!!! Jetzt hieß es nur noch “ Alles nach vorne “ Und es brachte was…nach einem Handspiel bekamen wir einen 6 Meter zugesprochen. Und Erik übernahm Verantwortung und verkürzt auf 1:2 !!! Noch 2 Minuten und es ist wieder alles möglich… 🙂 Und somit ging es wieder nur in eine Richtung !!! Aber leider fehlten am Ende cm, oder der Torwart war zur Stelle 🙁 Abpfiff Und dann war es vorbei 🙁 1:2 verloren. Aber man muss nicht traurig sein!!!

Die Jungs haben alles gegeben, und belegen einen guten 2. Platz.

Vielen Dank für die Unterstützung vor Ort durch die zahlreichen Eltern. Und natürlich ein Dankeschön an meinen CO Niclas und meiner Mannschaftsleitung für Speisen und Getränke.

Dazu noch ein Sorry an unsere A Jugend 🙂 die wegen unserer Feier in der Kabine erst 30. min später in die Kabine konnte 🙂

 

Bis bald, RT

Wer Rechtschreibfehler findet kann diese behalten 🙂

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.