SV Hafen F1 holt den 3. Platz bei der 1. Rostocker Stadtmeisterschaft

SV Hafen F1 holt den 3. Platz bei der 1. Rostocker Stadtmeisterschaft

Liebe Hafengemeinde,

am 29.12.2017 also 2 Tage vorm Jahreswechsel waren unsere Jungs nochmal bei der 1. Rostocker Stadtmeisterschaft gefordert. Nachdem man bei der Hallenkreismeisterschaft Platz 4 erreicht hatte, sollte dieses mal ein Platz unter den ersten dreien her rauskommen. 🙂 Das dieses nicht einfach wird wussten wir sehr gut!!! Denn mit dem Förderkader RS, Hansa Rostock, SV Warnemünde, Bambini FA, Motor Neptun und den E Mädchen vom RFC waren auch andere starke Teams am Start!!!

Wie immer trafen wir uns 1 Stunde vor Turnierbeginn 🙂 heute war es aber erst 14 Uhr …. und so hatte man als Trainer oder auch als Spieler genug Zeit sich auf ein schönes Turnier vorzubereiten.

Bevor es zum aufwärmen ging, überreichte der Jan von www.as-dentllabor.de uns unsere neuen Hoodies damit wir nicht in der Halle frieren  ( siehe anderen Beitrag ) !!!

Und dann ging es auch schon los 🙂 wir machten uns warm und begannen uns auf das erste von 6 Spielen vorzubereiten.

Als erstes ging es aber nicht für uns auf das Feld 1.  Nein wir gingen zum  Feld 2. denn da war unser E- Jugend vom SVH mit dem 1. Spiel dran. Und wie es sich gehört wurde die E- Jugend lautstark angefeuert!!!

Nun aber waren wir dran 🙂 Nach 2 Wochen trainingsfrei und auch noch Weihnachten dazwischen ging es nun für uns los.

Spiel 1. SV Hafen Rostock gegen SV Warnemünde

Eigentlich ist immer unser 1. Spiel das Schwierigste !!! Aber heute nicht… mit ein paar Umstellungen im Team kamen wir sehr gut in das Spiel und gewannen das Spiel mit 2:0. Auch wenn es die ein oder andere Umstellung im Team gab… es wurde gut zusammen gespielt und es wurden beide Tore sehr gut herausgespielt.

Nun hatten wir Sie die ersten 3 Punkte !!! Damit diese aber was wert sind musste man gegen Motor Neptun unbedingt nachlegen.

Spiel 2. Motor Neptun gegen SV Hafen Rostock

Unseren Gegner kannten wir noch sehr gut ! Unser Erlebnis im Ostseestadion teilte genau diese Mannschaft mit uns. 🙂 Damals gingen wir nach 20. min. mit einem 1:0 Sieg vom Platz !! Und heute ? Es war das erwartete schwere Spiel ! Motor stand weit hinten drin und kam nur durch lange Bälle vom Torwart in unsere Hälfte… unser Problem … wir machten unsere Chancen nicht rein!!!  3 Minuten vor Schluss war es aber soweit und Levi der auch schon im ersten Spiel traf, erlöste uns und man gewann auch das 2. Spiel ! Leider nur 1:0 aber egal 3 Punkte sind 3 Punkte 🙂

Jetzt heißt es aber wieder ausruhen. Denn als nächstes kommt der FC Hansa Rostock

Spiel 3. FC Hansa Rostock gegen SV Hafen Rostock

Es wird nicht leicht!!! Hansa auch noch ungeschlagen hat in den letzten Wochen keine schlechten Spiele gezeigt und uns in der Endrunde HKM mit 2:1 geschlagen. Man war gewarnt. Das Spiel begann und der SVH versuchte das Spiel zu kontrollieren. Man spielte gut zusammen, kam aber nicht zwingend vors Tor. Und so war es in den ersten Minuten ein ausgeglichenes Spiel. In Minute 6 war es dann aber Hansa die einen schönen Angriff einnetzen konnten 1:0 für Hansa und nur noch 4 Minuten Zeit. Nun wurde es ein Kampf Spiel und weder Hansa noch Hafen schenkte seinem Gegner etwas. Es ging hin und her. Nur noch 40 Sekunden auf der Uhr! Hafen bekommt den Ball an der Seitenlinie…30 Sekunden Steven haut diesen genau vor das Tor wo Levi goldrichtig steht und  einnetzt. TTTTTOOOOOORRRRRRR, 1:1 und das 23 Sekunden vor Schluss! Wahnsinn. Abpfiff und wieder nicht verloren….. geht da heute was ??? Abwarten!!!

Denn jetzt war es soweit !!! das Spitzenspiel SV Hafen Rostock gegen Förderkader RS stand an!!!

Spiel 4.

Man kennt sich sehr gut. Ob im Liga Betrieb oder in der Halle, dieses Duell gab es häufig. Aber einen Sieg für unseren SVH gab es noch nie !!!

Das Spiel begann und unsere jungen Wilden machten ordentlich Druck. Und so erarbeiten wir uns Chance um Chance …. machen Sie aber nicht rein 🙁 So ein Mist!!! Es waren 4 Minuten gespielt und Förderkader RS fing langsam an mitzuspielen. Jetzt wurde es ein schönes aber auch kampfbetontes Fußballspiel.  Auf beiden Seiten wurde sich nichts geschenkt. Noch 2 Minuten und das Spiel wurde immer hitziger… auch die Fans an der Seitenlinie fieberten mit ihren Kids mit. Und auf einmal wurde es laut TTTTTOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRRR 1:0 für Hafen!!! Der Hammer, sollte heute dieser Tag sein? Es waren nur noch Sekunden auf der Uhr, aber jeder der mal Fußball gespielt hat weiß, wie lange Sekunden werden können! Aber die Hafen Kids blieben cool und brachten diesen so wichtigen Sieg nach Hause und freuten sich nach dem Spiel mit den Eltern zusammen!!! Was ist hier los?? Noch 2 Spiele  und wenn man diese auch noch erfolgreich bestreitet …. Träumen darf man ja mal 🙂

2 Spiele Pause wurden genutzt um wieder zu Kräften zu kommen! Und dann stand es an, das 5. Spiel:

Spiel 5. Bambini Fa gegen SV Hafen Rostock

Und man merkte gleich das wird nicht leicht!!! Denn unsere Kräfte vom Spiel gegen Förderkader waren noch immer weg und so geriet man schnell mit 2:0 in Rückstand 🙁 So ein Mist. Ab Min. 5 erspielten wir uns die ein oder andere 100%ige Chance …. konnten diese aber nicht nutzen 🙁 und so gingen wir nach 10 Minuten Spielzeit mit einer 2:0 Niederlage vom Feld…!!! Der Traum vom 1. Platz bei der Rostocker Stadtmeisterschaft dahin.

OK, dann aber aufs Treppchen !!! Und nicht schon wieder nur Platz 4. !

Spiel 6.

RFC Mädchen E Jugend gegen SV Hafen Rostock

Es war 19 Uhr als unser letztes Spiel angepfiffen wurde, und man merkte schnell jetzt fehlen nicht nur die Kräfte sondern jetzt kam auch die Müdigkeit hinzu. Aber diese 10 Minuten mussten unsere Jungs nochmal alles geben!! Und das machten Sie auch! Unsere Jungs gingen mit 2:0 in Führung und ließen den Mädels kaum eine Chance! Am Ende schoss der RFC noch den Anschlusstreffer aber kurz darauf war Schluss und man gewann das letzte Spiel mit 2:1. Glückwunsch! Nur auf Grund der zu wenig erzielten Tore(!) erreichte unser Team den 3. Platz und holt sich Bronze bei der 1. Rostocker Stadtmeisterschaft.

Glückwunsch an den Förderkader Rene Schneider zum Gewinn der Schale !!!

Jetzt heißt es ausruhen und am 07.01.18 in Güstrow den nächsten Schritt machen.

Unser Team: Basti, Bruno, Steven, Janis, Levi, Erik, Fiete, Finn und Paul

Ein Dank geht wie immer  an alle Eltern die uns wieder so super unterstützt haben, aber auch an die Verantwortlichen für ein tolles Turnier!!!

Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!!!!

Präsentiert wird dieser Bericht von

GLG

 

 

 

 

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.