M1: Sieg in Trinwillershagen

M1: Sieg in Trinwillershagen

M1 | SV Rot-Weiss Trinwillershagen – SV Hafen Rostock von 1961 e. V. 1:4 (1:1)

Auswärts in Trinwillershagen: Hier erwarten dich immer bissige und top motivierte Hausherren sowie eine treue Anhängerschaft, die es den Gästen nie leicht macht, etwas zählbares mitzunehmen. So war es auch heute. Mit dem Schwung und der tollen Moral aus dem Ribnitz-Spiel, hatte die Schiffahrt-Elf das Ziel, weitere drei Punkte zu holen. Doch ihr Stand war von Anfang an schwer. Viele der ersten Zweikämpfe gingen verloren und nach nicht einmal 10 Minuten klingelte es zum 1:0. Nach einer schnellen taktischen Umstellung gelang es unseren Jungs allerdings wieder Fahrt aufzunehmen. Mit einem tollen Fernschuss fiel der Ausgleich und in Durchgang zwei setzte die 1. Männermannschaft gezielt nach und kam somit auf die Siegerstraße. Alles in allem war es ein gelungener Fußballnachmittag mit kampfstarken Gastgebern, einem guten Schiedsrichtergespann und dem siegreichen Ausgang für unsere 1. Männer!

Nächsten Sonntag erwarten wir den FSV Kritzmow bei uns im Stadion Schiffahrt Hafen – seid dabei und drückt die Daumen, damit es so weiter gehen kann.

Tore:
1:0 Borowski ‚7
1:1 Höhndorf ’26
1:2 Frenzel ’54
1:3 Wittek ’56
1:4 Loßau ’61

Schiffahrt-Elf:
Geyer, H. Schumacher, Ohm, Liedtke, Klose (Lubkowitz ’46), Thom, Wittek, Böhme, Höhndorf (Treichel ’83), Loßau, Frenzel (Götzke ’76)

Das könnte dich auch interessieren

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.