Treffen der Arbeitsgruppe Satzung

Ein Ergebnis unserer letzten Jahreshauptversammlung war es, unseren Mitgliedern im nächsten Jahr eine neue Vereinssatzung zur Abstimmung vorzulegen. Da bei der aktuellen Satzung in den letzten Jahren immer nur punktuelle Veränderungen an einzelnen Textabschnitten bzw. Paragraphen vorgenommen wurden, ist es aus Vorstandssicht dringen erforderlich, die gesamte Satzung zu überarbeiten und den Erfordernissen unserer Zeit anzupassen. Deshalb wurde Volker Ströde vom Erweiterten Vorstand beauftragt, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die sich dieser Problematik annimmt. Volker konnte für die Mitarbeit in dieser Gruppe unsere Vereinsmitglieder Andreas Landgraf (Jurist) und Norbert Radloff (langjähriger Mitarbeiter LFV) gewinnen. Somit dürfte ausreichend Sachkompetenz und Erfahrung vorhanden sein, um eine anspruchsvolle und den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Satzung zu erarbeiten.

Letzte Woche traf sich die Arbeitsgruppe „Satzung“ zu ersten Sitzung. Ziel ist es, bis zum Januar 2020 den Vereinsmitgliedern einen Arbeitsentwurf der Satzung zur Diskussion und Aussprache vorzulegen. Mitte März 2020 soll dann der finale Entwurf vorliegen.

Natürlich sind auch schon jetzt die Mitglieder der Arbeitsgruppe für Hinweise und Anregungen dankbar.

 

Text: Volker Ströde

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.