Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren

  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren
  • Kleines Funiño-Turnier der D-Junioren

🕞 Zu diesem Anlass trafen sich heute die D des PSV und die D3 des SV Hafen Rostock.

⚽️ Funiño!?

🤔 Ist eine Spielform im Drei gegen Drei auf jeweils zwei Minitore. Es lassen sich mehrere Felder aufbauen. So bekommt jedes Kind viel Spielzeit und die Chance auf Entwicklung. Wir spielten im Championsleaguemodus, die gewinnende Mannschaft steigt ein Feld auf, die andere eins ab.

🙏 Funiño, was aus den Worten „fun“ und „niño“ (span.: Kind) besteht, bringt viele Vorteile mit sich: mehr Torschüsse, mehr Dribblings, mehr 1vs.1 Situationen, mehr Ballkontakte… Ziel ist die Verbesserung der Spielintelligenz.

😇 Besonderheit: Das Spiel ist der Trainer, so lernen die Kids mit ihrer eigenen Wahrnehmung, ihre Kreativität zu leben. Die Personen rundherum loben, die Trainer sind lediglich als Betreuer da.

💬 Nachwuchskoordinator PSV, Tom Kulba: „Funino ist Bestandteil in unserem Konzept und immer ein Highlight für die Kids. Das hat man heute gesehen. Ebenso wollen wir mehr mit Hafen kooperieren, um Abwechslung ins Training zu bringen. Vielen Dank an Hafen!“

💬 Co-Trainer der D3 des SV Hafen, Tobi Nolting: Funino ist sehr wichtig für die individuelle Entwicklung. Durch viele Ballkontakte und Aktionen ist jeder Spieler im Spiel eingebunden. Dank der Zusammenarbeit mit Psv können wir dies nun öfter im Training einbauen so das es auch nicht zu eintönig wird.“

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.