E1 mit großem Kampf

Am Donnerstag konnte unsere E1 das Nachholspiel gegen den FSV Rühn mit 5:4 (4:4) gewinnen.

Durch den zweiten Sieg in Folge konnten wir den Anschluss ans Mittelfeld herstellen und wollen nun in 2 Wochen gegen Nordost Rostock unbedingt nachlegen! Das die Jungs dieses Vorhaben zu 100% umsetzen wollen und momentan keinen Meter (Kunst)rasen hergeben haben sie gestern gegen Rühn sehr eindrucksvoll bewiesen.

Wie schon gegen den RFC geraten wir in Rückstand (gleich nach 30 Sekunden), diesmal in der ersten Halbzeit sogar viermal. Wir können quasi im Gegenzug immer wieder ausgleichen und gehen mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause. Haben uns Rückstände in der Hinserie noch regelmäßig aber so was von aus der Bahn geworfen können wir mittlerweile sofort reagieren und als Team Geschlossenheit präsentieren.

Das wir bei Gegentoren, wie im ersten Abschnitt, dann jegliche Ordnung verlieren und stürmen als wenn es kein Morgen gibt sei den Jungs verziehen. Wir können das Spiel nach der Pause deutlich geordneter gestalten, lassen kaum noch Chancen zu und verdienen uns den Führungstreffer redlich. Spannend bleibt es bis zum Schlusspfiff da wir etwas fahrlässig auf das sechste Tor verzichten und Rühn sich natürlich nicht geschlagen gibt.

Insgesamt ein verdienter Sieg der uns Trainern vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit, die wir zu Null gewinnen konnten, richtig geschmeckt hat.

MW

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.