Danke für ganz großen Hafencharakter

Landesligaspiel zwischen Herrentag und Pfingstvorbereitung: Prohn gegen Hafen, letzter gegen achter, wie hoch? Nach dem Spiel (fast) zweitrangig. Als ich mein „Lieblingsauswärtsstadion“ betrat und unsere Spieler mit Handschlag begrüßen durfte, musste mein Begleiter mir dezent die meisten Namen nennen, da ich sie leider nur vom Sehen kannte. Und dann (nur Kurz) der Gedanke, hättest Du nicht doch lieber mit Papa zu Hansa gehen sollen?

Das Spiel hielt das, was Tabellenstand des Gastgebers und die Aufstellung der Gäste versprachen, oder anders gesagt (Entschuldigung Herr Rux) das Spiel sah so aus, wie unser Mannschaftsbus.

Also was, doch lieber zu Hansa? Auf gar keinen Fall – was unsere Mannschaft an Lauf- und Einsatzbereitschaft auf jeder Position gezeigt hat, war eine Lehrstunde, von der ich meiner D2 berichten muss. Das unser Martin mich nach dem Abpfiff nach dem Ergebnis der D2 gefragt hat (wir spielen erst morgen) fand ich genauso bemerkenswert wie die kritischen Worte unseres Trainers Micha an einige Führungsspieler zu technischen Fehlern. Für den Einsatz hat er alle Spieler gelobt.

Schade, dass die Ausflüge nach Prohn vorerst ausfallen, aber egal wo, mein Hafenschal wird unsere Mannschaft begleiten. Übrigens, wir haben 2:1 in Prohn gewonnen und ich kenne jetzt alle Namen dieser großartig auftretenden Mannschaft.

Paul und sein Opa.

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.