E2 über Pfingsten in Hamburg

Am Pfingstsonntag startete unsere Reise in die Hansestadt Hamburg. Sehr früh ging es los und dementsprechend sahen die Gesichter noch ziemlich müde aus. Aber eins vorne weg. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt.
Unser erstes Ziel war der Sportplatz von Alstertal Langenhorn (Turnierausrichter für Sonntag und Montag) im Stadtteil Langenhorn in Hamburg. Dort angekommen ging es mit Frank (Trainer E2 Alstertal Langenhorn) gleich weiter zur Sporthalle, wo Spieler und Trainer von Sonntag bis Montag schliefen. Kurz Sachen ablegen und weiter ging es in Richtung Landungsbrücken. Nach einer chaotischen Suche nach dem Abfahrtsort unser Barkasse genossen wir die 2-stündige Hafenrundfahrt. Pfingstsonntag an den Landungsbrücken bei gleichzeitig endendem Fischmarkt war schon ein Abenteuer. Aber die Hafenrundfahrt hat uns für alle Strapazen entschädigt. Nach der Hafenrundfahrt wieder ein Abenteuer durch Hamburg zurück zum Sportplatz, aber auch hier wieder alles bestens funktioniert. Nun hieß es am Nachmittag das erste Turnier spielen, wobei die Erwartungshaltung nicht sehr groß war, da wir gegen die besten Mannschaften Hamburgs ran durften. Also Devise Spaß haben und Erfahrungen sammeln.
Wir spielten ein 10er Turnier in 2 Staffeln auf 2 Feldern natürlich nach Hamburger Regeln, d. h. 1:6 auf einem normalen Kleinfeld, mit Rückpass und ohne Mittellinie. Am Ende des Turniers gab es Lob von allen Seiten für das starke Auftreten unserer Mannschaft, die am Ende den 8. Platz belegte. In der Vorrunde scheiterten wir knapp am Halbfinale, da wir 2 Spiele mit dem Schlusspfiff noch verloren. Aber super Leistung unserer Mannschaft. Das war schon klasse!
Nach dem Turnier wurde noch je ein Trainer/Eltern Team und ein Kinder Team von Alstertal Langenhorn und Hafen Rostock gebildet und der Tag beim gemeinsamen Grillen beendet. Entsprechend erschöpft fielen wir abends ins Bett (eher Luftmatratze und Schlafsack) und tankten Energie für den nächsten Tag.
Pfingstmontag spielten wir erneut ein Turnier ausgerichtet erneut von Alstertal Langenhorn. Dieses Mal nahmen wir an einem reinem 2004er Turnier teil, was für uns verkleinertes Großfeld bedeutete (1:8 Spielstärke, Rückpassregel und Abseits). Das Turnier stellte eine Vorbereitung für die Hamburger Mannschaften für das nächste Jahr auf verkleinertem Großfeld dar. Wir bereiteten uns bereits in der Halle auf das Turnier vor, in dem wir die taktische Grundausrichtung besprachen und uns schon einmal in unserem System aufstellten. Erneut überraschten wir alle und wurden am Ende 3. bei 5 Mannschaften. Wiederum geile Leistung und dass noch als jüngerer Jahrgang. Auch an diesem Tag konnte die Mannschaft einen bleibenden Eindruck hinterlassen und begeisterte oftmals mit einem technisch ansehnlichen Kombinationsfußball. 14 Uhr ging es denn wieder zurück in die Heimat.
Fazit:
Super Wochenende mit einem hervorragenden Rahmenprogramm und 2 ausgezeichneten Turnieren. Wir werden es nächstes Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit wieder tun!

PaKo

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.