Pokalendspiel Frauen: Klare Sache, aber zufrieden!

Das Endspiel des Polytan-Cups, wie der Landespokal der Frauen in M-V genannt wird, fand am 25.06. mit dem 1.FC 04 Neubrandenburg und dem SV Hafen Rostock von 1961 als Finalisten statt. Neubrandenburg zwar mit dem Heimvorteil, aber auch so waren die Rollen klar verteilt, der Vizemeister der Verbandsliga war gegen den Regionalligisten klarer Außenseiter. Nichtsdestotrotz haben unsere Mädels das Spiel angenommen und wollten es dem Gegner so schwer wie möglich machen. Die frühe Führung durch das Heimteam kann Greetje Scheller ausgleichen, danach Hafen fast mit der Möglichkeit zum 1:2. Im Gegenzug fällt dann das 2:1. Das Endergebnis von 9:1 (3:1) für den Favoriten ist am Ende sehr klar, aber der scheidende Trainer Aldo Hellmich war zufrieden: „Ich habe gar nicht so viel zu meckern. Im ersten Durchgang haben wir richtig gut gespielt. Nach dem Seitenwechsel war dann zu sehen, dass die Neubrandenburgerinnen uns spielerisch einiges voraus haben.“

Unsere Mädels können erhobenen Hauptes stolz auf die Saison sein, mit der Vizemeisterschaft und der Finalteilnahme war diese immerhin erfolgreich.

Wir gratulieren dem 1.FC Neubrandenburg 04 zum Gewinn des Polytan Cups und natürlich auch unseren Mädels zur tollen Saison!

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.