D-Mädchen: Letzter Saisonauftritt!

Am Samstag den 1. Juli hatten unsere D-Mädchen ihren letzten offiziellen Saisonauftritt. Auf heimischen Platz wurde das dritte Turnier der Landesmeisterschaft ausgespielt. Nicht nur der Regen stellte die Eltern der Mädels vor eine große Herausforderung, sondern auch der unglücklich gelegte Torhüterlehrgang des Verbandes, an dem Torfrau Nina teilnahm. Aber letztlich wurde alles gemeistert, so dass das Turnier pünktlich starten konnte.


Unsere Mädels mussten im zweiten Spiel des Turniers gegen die neuen Landespokalsiegerinnen aus Nossentiner Hütte antreten, die auch die Chance hatten, nach diesem Turnier den Landesmeistertitel für sich in Anspruch zu nehmen. Unsere Mädels gaben alles und standen dermaßen gut, dass Nossentin nicht einen Schuß auf das Tor brachte. Das war eine ganz starke Mannschaftsleistung. Das Spiel endete 0:0.
Das zweite Spiel war gegen den sicheren Dritten der Landesmeisterschaft, den FSV 02 Schwerin. Auch in diesen Spiel kämpften die Mädels um jeden Ball. Wieder endete das Spiel 0:0.
Im dritten Spiel ging es gegen den direkten Konkurrenten um den vierten Platz, die Kreisauswahl Schwerin/Nordwest Mecklenburg. Es ging schon etwas härter zur Sache. Erst wurde Torfrau Nina mit Bein voraus attackiert, dann mußte Berit verletzt vom Feld und kurz vor Schluß verletzte sich unsere Kapitänin Toni noch am Knie. Aber auch in diesen Spiel wurde kein Tor erzielt.


Im vierten Spiel ging es gegen die Favoritinnen aus Neubrandenburg. Auch diese wollten die Mädels ärgern, doch wurde schnell klar, wer das Heft in der Hand hat. Torfrau Nina hielt mehrmals das 0:0, wurde aber dann doch überwunden.

Die Mädels gaben dennoch nicht auf und kamen durch schnelle Konter auch zu Chancen, die aber Torfrau Merle aus Neubrandenburg vereitelte. 

Am Ende ging das Spiel mit 0:2 an Neubrandenburg.
Das letzte Spiel unserer Mädels war dann das Derby gegen den Rostocker FC. Es wurden viele Chancen herausgespielt, aber der Ball wollte nicht in das Netz, so endete auch dieses Spiel unglücklich 0:0.
Das letzte Turnierspiel war auch gleichzeitig die Entscheidung, welches Team Landesmeister 2017 wird. Neubrandenburg gegen Nossentiner Hütte. Hütte hätte ein Unentschieden gereicht um Meister zu werden. Am Ende verloren die Hütter Mädels gegen Neubrandenburg und wurden Vizemeister. Genau wie wir, haben auch die Hütter Mädels nur gegen die „Landesauswahl“ aus Neubrandenburg verloren und eine echt starke Saison gespielt! Unsere Mädels kamen mit einem Punkt Rückstand auf die KAW SN/NWM auf den fünften Platz. Leider spiegelt das den tollen Saisonverlauf nicht ganz wieder, da die Mädels gezeigt haben, dass sie auf Augenhöhe mit dem FSV 02 Schwerin liegen, was auch in der Kreisliga zu sehen war. Aber trotzdem klasse Mädels!!
Auf der Seite des Landesfußballverbandes kann das genaue Endergebnis nachgelesen werden.

Nach dem Turnier ließen die Mädels den Tag noch mit einer Schnitzeljagd und einen Abschlussgrillen ausklingen. Torfrau Nina musste leider die Runde schon früh verlassen, da um 19:30 Uhr noch ein Training in Güstrow angesetzt war. Vielleicht berücksichtigt der Verband bei den nächsten Veranstaltungen auch die Mädchen Termine, um eine Überschneidung zu verhindern.

Wir freuen uns schon auf die neue Saison und sind sicher, wir werden wieder eine Menge Spaß haben und viel dazu lernen.
DW

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.