TT- seit einer Woche wieder Training

  • TT- seit einer Woche wieder Training
  • TT- seit einer Woche wieder Training
  • TT- seit einer Woche wieder Training
  • TT- seit einer Woche wieder Training
  • TT- seit einer Woche wieder Training

Eine Flasche mit Desinfektionsspray, Anwesenheitslisten und eine Liste auf der mit Unterschrift bestätigt wird, dass Hygieneregeln gelesen wurden und selbige beachtet und akzeptiert werden. An den Umkleideräumen Absperrbänder ebenso wie an den Duschen und Waschbecken. Zwei Waschbecken zum Händewaschen bleiben zur Nutzung frei. So präsentiert sich die Halle 603 für denjenigen, der zum Training kommt. Trübe Stimmung auf Grund dieser Einschränkungen? Ganz im Gegenteil, endlich ist wieder körperliche Betätigung an der Tischtennisplatte möglich. Wenn in der Halle auch nur begrenzt Platten aufgestellt werden dürfen, diese und die Bälle zwischendurch mit Desinfektionsmittel gereinigt werden müssen, trotz allem wird mit Spaß intensiv trainiert. Die Zeit ist gegenüber dem Normalzustand kostbar, denn die Trainingszeiten sind für eingeteilte Trainingsgruppen halbiert. Damit wird jedoch ALLEN die Möglichkeit geboten, wieder Bewegung und körperliche Belastung zu haben. So bleibt in diesen Tagen des Corona-Ausnahmezustands das Training in der Halle zwar gewöhnungsbedürftig, aber letztendlich sind die Mitglieder der Abt. Tischtennis „happy“, dass das zweimonatige AUS nunmehr vorbei ist. Bis zu den Schulferien sollen diese Bedingungen erst mal erhalten bleiben und die Verantwortlichen hoffen, dass dann zu Saisonbeginn im  August weitere Lockerungen eintreten können. Ob Spielbetrieb auch wieder möglich ist ?? bleibt abzuwarten.

ela

News per E-Mail erhalten

Wie oft möchtest du benachrichtigt werden?
Mit der Anmeldung stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.