Avatar

TT- 2. Sponsorenturnier war ein voller Erfolg

TT- 2. Sponsorenturnier war ein voller Erfolg

Eine e-mail, die Volker Ströde, Abt. Leiter, den Mitgliedern der Abteilung Tischtennis nach dem Event schickte, sagte alles aus:„.. ich bedanke mich bei allen Beteiligten der Abteilung, die zum erfolgreichen Gelingen des Sponsorenturniers beigetragen haben .. ihr habt dafür gesorgt, dass sich der SV Hafen gegenüber seinen Sponsoren als würdiger Gastgeber und Organisator präsentiert hat .. ein besonderer Dank gilt Felix Mombrei als Turnierleiter und Dagmar Lübs, die mit viel Fleiß und Engagement für das leibliche Wohl in der Halle sorgte ..“  Volker Ströde bedankte sich während der Eröffnung bei den Sponsoren für die Unterstützung, die der Abteilung Tischtennis gewährt wird. Ein wenig Gegenleistung soll durch dieses Turnier, das sich als Traditionsveranstaltung etablieren soll, geboten werden. Weiterlesen

TT- jetzt sind neun Mannschaften beim Sponsoren-Turnier am Start

https://www.sv-hafenrostock.de/wp-content/uploads/2017/08/Aufkleber-5cm-rund-.jpg

Noch kurzfristig hat sich ein Team vom Rostocker Fracht-und Fischereihafen zum Turnier angemeldet. Damit werden nun neun Mannschaften am kommenden Sonnabend um den Sponsoren-Pokal des SV Hafen Rostock an mindestens neun Platten in der Sporthalle 603 spielen. Volker Ströde, Abteilungsleiter Tischtennis, wird das Turnier um 10:00 Uhr eröffnen. Bereits ab 9:00 Uhr können sich die Teams an den Platten einspielen. Spannende Spiele sind garantiert, Siege werden gefeiert aber auch der Spass wird nicht zu kurz kommen. Zuschauer, die ihre Mannschaften anfeuern und unterstützen sind ausdrücklich erwünscht.

 

TT- erfolgreich beim Auenlandpokal-Turnier

  • TT- erfolgreich beim Auenlandpokal-Turnier
  • TT- erfolgreich beim Auenlandpokal-Turnier
  • TT- erfolgreich beim Auenlandpokal-Turnier
  • TT- erfolgreich beim Auenlandpokal-Turnier

Am vergangenen Samstag fand in Gnoien das alljährliche Auenlandpokal-Turnier statt. In diesem Jahr nahm der SV Hafen zum ersten Mal auch am Kinder- und Jugendturnier teil und das sehr erfolgreich. In der Altersgruppe 11-12 Jahre gelang es Minas Tovmasyan (SV Hafen) den 1. Platz vor Philipp Gundlach (SV Hafen) für sich zu sichern. Beide mussten in einem spannenden Finale gegeneinander antreten. In den Altersgruppen 13-15 Jahren kamen Gregor Wolff (SV Hafen) auf Platz 4 und Eric Hoyer (SV Hafen) auf Platz 6. Das Turnier war eine gute Bestandsaufnahme, um den Leistungsstand unserer Jungs zu überprüfen und auch um Erfahrungen zu sammeln. Die 3 Trainer (Philipp Taube, Martin Fischer und Paul Schmidt), die als Betreuer für unseren Nachwuchs vor Ort waren,  konnten wichtige und neue Eindrücke für die Trainingsgestaltung mit nach Hause nehmen. Sie waren am Ende ebenso stolz auf die erreichten Erfolge wie die Jungs selbst. Weiterlesen

TT- ITZ stellt auch beim 2. Sponsorenturnier eine Mannschaft

TT- ITZ stellt auch beim 2. Sponsorenturnier eine Mannschaft

Die Firma ITZ-Informationstechnologie-Zentrum Rostock GmbH wird wieder mit einer Tischtennis-Mannschaft beim 2. Sponsorenturnier des SV Hafen Rostock antreten. Der Geschäftsführer, Dr. Jens Pfordte, freut sich auf den 9. März ebenso wie die drei anderen ITZ-Mitarbeiter der Mannschaft. Sportlich aktiv sind viele Mitarbeiter der Firma, wie uns Dr. Pfordte erzählte. Sei es beim jährlichen Rostocker Firmenlauf, beim Bowling, beim Billard oder beim Tischtennis an der firmeneigenen Platte. Die sportlichen Aktivitäten werden ausdrücklich durch die Firma unterstützt, da sitzende Tätigkeit als  Ausgleich unbedingt Bewegung braucht. Weiterlesen

TT- 2. Sponsorenturnier findet am 9.3. statt

TT- 2. Sponsorenturnier findet am 9.3. statt

Gerade erst ist das Fußballturnier für Sponsoren des SV Hafen Rostock mit dem Sieg von TRIO Heiztechnik GmbH zu Ende gegangen, da gehen schon die Vorbereitungen für das nächste Sponsorenturnier in die heiße Phase. Am 9. März werden 4er-Mannschaften nicht an das runde Leder treten, sondern den kleinen weißen Plasteball auf der TT-Platte platzieren. Zum 2. Mal wird der Mannschaftssieger der Sponsoren in der Sporthalle 603 im Stadthafen ermittelt. Im letzten Jahr ging Mare Haus GmbH als Sieger aus dem gelungenen Auftakt dieser Veranstaltung hervor (siehe Beitragsbild). Natürlich versucht der Vorjahressieger diesen Erfolg am 9. März zu wiederholen. Das wollen die anderen teilnehmenden Teams aber verhindern. Spannende Wettkämpfe sind zu erwarten, aber auch einfach der Spaß an dem schnellen Spiel an der Platte. Die folgend genannten Mannschaften werden am Start sein.

ITZ-Informationstechnologie-Zentrum Rostock GmbH, WG Schiffahrt-Hafen, Gute Jacke, Allianz Generalvertretung Manfred Brüning, BMR Tiefbau GmbH, Generalagentur Volker Ströde-Continentale und ein Team der Fußballer vom SV Hafen.

ela

TT-eine Woche voller Ereignisse

  • TT-eine Woche voller Ereignisse
  • TT-eine Woche voller Ereignisse
  • TT-eine Woche voller Ereignisse

Vorentscheidung im Duell um den Aufstieg in die Bezirksliga. Welch eine Dramatik am Dienstag in der Sporthalle im Stadthafen. Unsere 1. Mannschaft empfing die 5. Mannschaft von Nord-West Rostock. Beide noch ungeschlagen an der Tabellenspitze der Staffel 1 in der Bezirksklasse. 9:9 Unentschieden trennten sich die beiden Teams im Herbst des vergangenen Jahres. Furioser Start unserer Mannschaft. Beide Doppel gewonnen, nach weiteren 6 Matches stand es bereits 7:1. Leichtes Spiel für die „Hafenmänner“ dachten die zahlreichen Zuschauer. Aber … 6 weitere gespielte Partien, nun rieben sich alle die Augen, nur noch 8:6 für die „Macht über’m Mau“. Überraschend war dabei die erste Saisonniederlage unserer Nr.1, Juan, gegen die Nr.3. von Nord-West. Das 9:9 – Ergebnis aus dem Herbst geisterte urplötzlich durch die Halle. Noch vier Spiele! Juan gewinnt souverän 3:0; aber Jens verliert 1:3. Damit steht es 9:7 und Osama muss gegen den ganz stark spielenden Juan-Bezwinger ran. Er liegt dann auch schnell mit 1:2 Sätzen hinten, zeigt sich dann aber spiel- und nervenstark, gewinnt den 4. Satz mit 11:8 und den 5. Satz dann eindeutig mit 11:2. Das war der 10. Punkt und damit stand das Endergebnis mit 10:7 fest. Osama war an diesem Tag mit 4 gewonnenen Einzeln „Man oft the Match“. Der Glückwunsch gilt jedoch der gesamten Mannschaft, die bisher eine beispiellose Saison spielt. Nachzulesen sind die Ergebnisse: HIER 

Dieser Sieg bedeutet den (Fast) Aufstieg in die Bezirksliga. Fast deshalb, da noch 7 Spiele in der Rückrunde zu spielen sind. Keine leichten Spiele, aber machbare. Daher wird sich die Abteilungsleitung bereits jetzt bemühen, adäquate Spiel- und Trainingsmöglichkeiten zu schaffen. Weiterlesen

TT-Juan David Lopez Montoya

TT-Juan David Lopez Montoya

Juan, so wird er unter den Tischtennisspielern genannt, ist der Spitzenspieler unserer 1. Mannschaft. Kein Spiel in dieser Saison hat er bisher verloren, trägt ganz entscheidend dazu bei, dass das Wort Aufstieg offen ausgesprochen wird. Er begeistert die Tischtennisfreunde, nicht nur in unserem Verein, mit seinem gekonnten Spiel. Juan fühlt sich wohl in unserem Verein, hat Freundschaften geschlossen und ist immer bereit, sein Können auch dem Nachwuchs weiter zu geben.

Interessantes zu Juan finden wir aber auch fernab der Tischtennisplatte. Aus dem Gemeindebrief (Dezember 2018 – Januar – Februar 2019) der Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock erfahren wir, dass er in dieser Innenstadtgemeinde derzeit eine Zeit als BDF-ler (Bundesfreiwilligendienst) absolviert. In dem genannten Gemeindebrief stellt er sich, wie nachfolgend zu lesen, vor:

Der komplette Gemeindebrief ist hier zu lesen:  KLICK

Wir wünschen Juan viel Spass bei der Arbeit in der Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde und natürlich weiterhin viel Erfolg an der Platte.

ela

TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat

  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat
  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat
  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat
  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat
  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat
  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat
  • TT-Jahresversammlung und Weihnachtspreisskat

Gut besucht war die Jahresversammlung der Abt. Tischtennis am letzten Freitag im „Hafentreff“. 35 der derzeit 56 erwachsenen Mitglieder begrüßte Volker Ströde, der Abt.-Ltr. TT. Er konnte eine gute Bilanz für das Jahr des 50jährigen Bestehens der Abteilung ziehen. Höhepunkt war selbstverständlich die Feier aus Anlass dieses Jubiläums. Eine Veranstaltung, die nachhaltig bei den Mitgliedern in Erinnerung blieb. Trotz der damit verbundenen Kosten, trotz der Kostensteigerung für die Hallennutzung fiel die finanzielle Bilanz immer noch positiv aus. Der Dank an die anwesenden Sponsoren und an die weiteren Sponsoren (insgesamt 13 an der Zahl) wurde durch die Mitglieder mit viel Beifall bedacht. Um weitere Kostensteigerungen zukünftig abfedern zu können, werden für das Jahr 2019 die Mitgliedsbeiträge sowohl für Erwachsene als auch für Kinder/Jugendliche angehoben. Verständlicherweise verlangten die Mitglieder dafür Erklärungen. Volker Ströde konnte diese (nicht leichtfertig) getroffene Entscheidung weitestgehend einleuchtend erklären.

Die Bilanz im sportlichen Bereich kann sich ebenfalls sehen lassen. Nach dem TSV Rostock Süd und dem SV Nord-West ist der SV Hafen mittlerweile die drittstärkste Tischtennis Macht in Rostock geworden. Das betrifft nicht nur den Bereich der Erwachsenen sondern auch den Nachwuchsbereich, in dem derzeit 31 Kinder/Jugendliche aktiv sind.  Die langjährig gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Indiz für diese Entwicklung ist, dass sich eine Mannschaft in der Landesliga im Punktspielbetrieb befindet und das einige der ehemaligen Kinder mittlerweile als Jugendliche bereits im Erwachsenenbereich mit beachtlichen Ergebnissen in den Punktspielen aufwarten.

Die Mitgliederzahl im Nachwuchs und bei den Erwachsenen hat derzeit einen Stand erreicht, der keine Steigerungen mehr zulässt. Viele Anträge auf Mitgliedschaft in unserem Verein mussten abgelehnt werden, da keine ausreichende Kapazität vorhanden ist. Ausgereizte Hallenzeiten sind der Hauptgrund für die (bedauerlichen) Ablehnungen. An eine Erweiterung der Hallenzeiten arbeitet die Abteilungsleitung mit dem Vorstand des SV Hafen.

Die sportliche Bilanz 2018 ist kurz skizziert. Die 1. Mannschaft steht derzeit in der Bezirksklasse an Platz 1, punktgleich mit Nord-West V. Am 15. Januar um 18:30 kommt es in der Sporthalle 603 dann zu dem wohl vorentscheidenden Duell der beiden Mannschaften um den Staffelsieg und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. Das klar vorgegebene Ziel heißt Aufstieg. Die anderen 5 Mannschaften, die im Punktspielbetrieb sind, haben noch viel Luft nach oben. Das Potenzial dafür ist da.

Ergebnisse / Platzierungen der Mannschaften:  KLICK HIER

Volker Ströde zeichnete im Rahmen der Jahresversammlung die folgend genannten Sportler für ihr besonderes Engagement in diesem Jahr aus: Frank Lübs, Maxi Neumann und Felix Mombei. Die Mitglieder der Abteilung Tischtennis selbst dankten Volker Ströde für sein unermüdliches Engagement im Interesse der Abteilung  mit einem Präsent.

Bevor dann der Weihnachtspreisskat startete, gab es Eisbein mit Sauerkraut und Erbsenpüree bzw. Schnitzel mit Bratkartoffel vom  „STRALSUNDER“. Gut gestärkt konnte dann wieder mal Manfred Brüning am besten mit den 32 Karten umgehen. Die Gans für den 1. Platz war ihm nach 2 x 24 Spielen sicher. Aber selbst der, der den letzten Platz unter den 24 Skatspielern belegte, ging noch mit einer Ente nach Hause. Viel Spaß, Lachen und das Zusammensein der Sportler zum Jahresende standen an diesem Abend im Vordergrund.

ela

TT- wichtiger Sieg

TT- wichtiger Sieg

Die 5. Mannschaft hat einen wichtigen Sieg gegen die 2. von Eintracht Rostock errungen. Mit einem deutlichen 10:1, dem zweiten Sieg in der Vorrunde, schaffen die „Jungen Wilden“ im Abstiegskampf in der 2. Stadtklassse ein wenig Abstand nach hinten. Mit ganz hinten steht aber unsere 4. Mannschaft, die erstaunlicherweise noch auf ihren ersten Sieg wartet und somit so richtig im Abstiegskampf steckt. Wenn es endlich mal gelingt, die Mannschaft an die Platten zu bringen, die für diese Spielzeit gemeldet wurde, dann sollten die ersten Erfolge nicht lange auf sich warten.

In dieser Saison hat sich das Gespenst „Abstieg“ auch bei der 2. und der 6. Mannschaft eingenistet. Drei Spiele, drei Niederlagen, das ist die Bilanz der ZWEITEN in der Stadtliga. Das nächste Duell bei der ebenfalls im Abstiegskampf stehenden Mannschaft aus Rövershagen ist eminent wichtig. Nur ein Sieg zählt! Einen Sieg muss sich auch endlich die SECHSTE erkämpfen, denn aus den bisher ausgetragenen fünf Spielen in der 3. Stadtklasse konnte noch nichts zählbares erreicht werden.

Es gibt aber auch gute Nachrichten. Die 1. Mannschaft marschiert als Bezirksklassenneuling souverän an der Spitze mit. 11:1 Punkte ist die bisherige Bilanz. Es riecht ein wenig nach Aufstieg in die Bezirksliga. Auch die 3. Mannschaft startete gut in die Saison. Für einen Platz ganz oben reicht es nicht, aber das sichere Mittelfeld in der 1. Stadtklasse kann sich sehen lassen.

Ergebnisse, Tabellen, Statistiken : KLICK hier

Das Bild zeigt die 5. Mannschft beim Sieg gegen Eintracht II (v.l. nach r. Dominik, Erik, Philipp und Ole Björn)

ela

TT-Jüngstes SV Hafen Mitglied

TT-Jüngstes SV Hafen Mitglied

Ich bin das jüngste Mitglied, dass der SV Hafen derzeit hat. Geboren wurde ich am 20. September 2018. Meine Eltern gaben mir den Namen Moritz und meldeten mich noch am gleichen Tag als Mitglied in dem Verein an, in dem mein Vater sowohl Tischennis spielt als auch als Nachwuchsleiter in der Abteilung Tischtennis junge Sportler ausbildet. Da mein Opa auch als Tischtennisspieler in unserem Verein (in der 1. Mannschaft) spielt, scheint mir wohl ein ähnlicher sportlicher Weg vorgegeben zu sein. Das muss aber nicht sein, denn bevor ich über die Platte schauen kann, werde ich wohl gegen den Ball treten können. Da schon Vorschulkinder in der Sporthalle am Stadthafen jede Woche die ersten Übungen mit dem Ball absovieren, wäre auch das eine Variante zur sportlichen Bestätigung. Aber bis dahin fließt noch viel Wasser in die Warnow. Apropos Halle am Stadthafen; meine Eltern; Philipp und Juliane-Maria, haben mich gestern schon mal die Hallenluft schnuppern lassen. Viele Tischtennisspieler waren auch zum Training da, die mir dann bescheinigten, dass ich schon gut „pullern“ kann. Ob das der Anfang für eine erfogreiche Sportlerkarriere sein kann .. na ich lass‘ mich überraschen! Auf jeden Fall haben meine Eltern anlässlich meiner Geburt viele, viele Glückwünsche erhalten. Dafür bedanken sie sich ganz herzlich.

Foto: Philipp Taube

ela

Hauptsponsoren

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren allen Hafen-Geburtstagskindern dieser Woche – wir wünschen Euch viel Gesundheit, Erfolg und Glück im neuen Lebensjahr.

06. Juli Giselle Siebert
07. Juli Jamy Joel Loescher
Sebastian Mielke
Osamah Fakhouri
08. Juli Manfred Ruthe
Julius Blumenthal
Jens Taube
10. Juli Lukas Meyer
11. Juli Paul Lenk

Falls ein Name fehlt oder irrtümlicherweise angegeben ist, dann schickt bitte eine Info an presse@sv-hafenrostock.de